Download 52. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und by D. Berg (auth.), Prof. Dr. med. Dietrich Berg, Prof. Dr. PDF

By D. Berg (auth.), Prof. Dr. med. Dietrich Berg, Prof. Dr. med. Klaus Diedrich, Prof. Dr. med. Rüdiger Rauskolb (eds.)

Die Beiträge zum fifty two. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe, die als Plenarveranstaltungen, Referate, Seminare oder als industrieassoziierte Symposien dargeboten wurden, sind in diesem Band schriftlich niedergelegt. Die Vorsitzenden der einzelnen Veranstaltungen, namhafte Vertreter der verschiedenen Fachgebiete, haben zusätzlich zu den Diskussionen auch Resümees verfasst. So spiegelt der Kongreßband den aktuellen Wissensstand der Forschung und Praxis auf den Gebieten Gynäkologie/Onkologie, Geburtshilfe/Perinatologie und Endokrinologie/Reproduktionsmedizin wider. Im Interesse eines besseren Gesamtüberblicks wurden die Beiträge themenorientiert geordnet und auch die Titel der Abstracts zu den wissenschaftlichen Publikation in die praktischen Kapitel integriert.

Show description

Read or Download 52. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe: Geburtshilfe und Perinatologie, Gynäkologie und Onkologie, Gynäkologische Endokrinologie und Fortpflanzungsmedizin PDF

Best german_11 books

Die deutsch-polnischen Beziehungen 1949–2000: Eine Werte- und Interessengemeinschaft?

Der Band untersucht die deutsch-polnischen Beziehungen seit 1949. Das Verhältnis zwischen diesen beiden Ländern gilt in Politik und Wissenschaft als Modell für die Beziehungen zwischen Deutschland und seinen östlichen Nachbarn. Die Beiträge ordnen die Substanz dieser Gemeinschaft integrationstheoretisch ein und analysieren sie empirisch.

Industriell Lebensmittel: Hoher Wert und schlechtes Image?

Müssen industriell gefertigte Lebensmittel zu Gunsten einer zeitgemäßen und gesunden Ernährung vom Speisezettel gestrichen werden? Die Produkte der Ernährungsindustrie stehen häufig im Zentrum der öffentlichen Kontroverse. Die Autorin forscht nach den Ursachen, analysisert sowohl gängige als auch überraschende Argumente der Gegner und Befürworter industriell gefertigter Lebensmittel.

Extra info for 52. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe: Geburtshilfe und Perinatologie, Gynäkologie und Onkologie, Gynäkologische Endokrinologie und Fortpflanzungsmedizin

Sample text

Und wer - so Marquard - in der Lage ist, bei zunehmender Verminderung von Leidensquellen immer mehr zu leiden, ist ein wirklich moderner Mensch. Bei dieser Betrachtung nehme ich ernste Leiden aus, die zunehmen, weil unsere Patientinnen älter werden und wir unseren Aufgabenbereich erweitern. Warum verfällt die Medizin um so mehr der Kritik, je mehr Erfolge sie aufzuweisen hat? Wie kommen die Menschen dazu, die Verbesserung ihrer Lebensverhältnisse, ihre zunehmende medizinische Sicherheit schließlich als Verschlechterung der Lebensumstände zu empfinden?

22 Ehrungen In your capacity as current President of the EBCOG, you have a multitude of responsibilities. You organize meetings for trainees, you plan conferences in mutual cooperation with the European Association of Gynecology and Obstetrics, and have initiated the founding of various working parties, like the Working Party on Visiting, on Training and Assessment, the Examination Working Party et cetera. Now - we would like to express our appreciation of your efforts in serving European interests.

Dr. Stech Lieber Herr Stech, Sie wurden am 24. Januar 1928 in Jena geboren, gingen dort zur Schule und haben dort auch bis zu Ihrem Staatsexamen, das Sie 1950 im Alter von 22 Jahren absolvierten, studiert. Seit 1953 waren Sie Assistent an der Universitätsfrauenklinik Jena unter Prof. Gustav Döderlein, der Sie 1960 zum Lehrbeauftragten ernannte. Die eigentliche Habilitation folgte 1969 mit Ihrer Schrift "Zur Lungenfunktion in der Schwangerschaft". 1974 wurden Sie zum ordentlichen Professor der Friedrich-Schiller-Universität Jena ernannt.

Download PDF sample

Rated 4.94 of 5 – based on 17 votes