Download A la recherche de la topologie perdue: I Du côté de chez by Lucien Guillou, Alexis Marin PDF

By Lucien Guillou, Alexis Marin

Show description

Read Online or Download A la recherche de la topologie perdue: I Du côté de chez Rohlin, II Le côté de Casson PDF

Best geometry and topology books

Low Dimensional Topology

During this quantity, that's devoted to H. Seifert, are papers in line with talks given on the Isle of Thorns convention on low dimensional topology held in 1982.

Extra resources for A la recherche de la topologie perdue: I Du côté de chez Rohlin, II Le côté de Casson

Sample text

Geordnete Liste: 1. Zusammenfassung: 1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8. 9. 10. 11. , 7. , 8. , 7. , 9. , 8. , 9. , 7. , 10. , 8. , 10. , 9. , 10. , 11. , 11. , 11. , 11. xyz u xyzu xyzu xy zu xyzu x yzu xy z u xyz u x yzu x y zu xyzu xz u yz u xy u yzu xyu xzu xy z y zu xyz x zu x yz x yu yzu xzu xyu xyz 2. geordnete Liste: 2. Zusammenfassung: 1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8. 9. 10. 11. 12. 13. 14. 15. 16. , 4. , 4. , 4. , 8. , 8. , 8. , 12. , 12. , 12. , 16. , 16. , 16. xy z xyz x yz xyz xy u xyu xyu xyu yz u yzu y zu yzu xz u xzu x zu xzu 53 yz xz xy yu xu xy zu yu yz zu xu xz Da weitere Zusammenfassungen nicht mehr m¨ oglich sind, erhalten wir r(x, y, z, u) = x y ∨ x z ∨ y z ∨ x u ∨ y u ∨ z u.

Sei A := {1, 2, 3}. Dann ist die Relation R1 := {1, 2), (1, 3), (2, 3)} nicht reflexiv, aber antisymmetrisch und transitiv; die Relation R2 := {1, 1), (2, 2), (3, 3), (1, 2), (2, 1)} nicht antisymmetrisch, aber reflexiv und transitiv; und die Relation R3 := {1, 1), (2, 2), (3, 3), (1, 2), (2, 3)} nicht transitiv, aber reflexiv und antisymmetrisch. 45 (Hintereinanderausf¨ uhren von Abbildungen) Seien A := {x ∈ R | 0 ≤ x ≤ 1} und f1 : A −→ A, x → sin x, f2 : A −→ A, x → x2 , √ f3 : A −→ A, x → x. Durch welche Zuordnungsvorschriften sind dann fi ✷fj f¨ ur {i, j} ⊂ {1, 2, 3} und i = j bestimmt?

8. , 8. , 8. , 12. , 12. , 12. , 16. , 16. , 16. xy z xyz x yz xyz xy u xyu xyu xyu yz u yzu y zu yzu xz u xzu x zu xzu 53 yz xz xy yu xu xy zu yu yz zu xu xz Da weitere Zusammenfassungen nicht mehr m¨ oglich sind, erhalten wir r(x, y, z, u) = x y ∨ x z ∨ y z ∨ x u ∨ y u ∨ z u. Man pr¨ uft leicht nach, daß in den verk¨ urzten Darstellungen f¨ ur g und r keine Konjunktionen weggelassen werden k¨ onnen. , xn ). , xn ) = a0 + a1 · x1 + a2 · x2 + ... , xn ∈ {0, 1} gilt. , bn ))) gilt. (a) (b) (c) (d) Wie viele selbstduale ein- oder zweistellige Boolesche Funktionen gibt es?

Download PDF sample

Rated 4.84 of 5 – based on 16 votes