Download Das Neue Deutsche Wirtschaftsrecht: Eine Systematische by Dr. Arthur Nussbaum (auth.) PDF

By Dr. Arthur Nussbaum (auth.)

Show description

Read or Download Das Neue Deutsche Wirtschaftsrecht: Eine Systematische Übersicht über die Entwicklung des Privatrechts und der Benachbarten Rechtsgebiete seit Ausbruch des Weltkrieges PDF

Similar german_7 books

Martin Bucers Beziehungen zu den Niederlanden

Von den grossen Reformatoren hat sich, ausser Calvin, nament­ lich Martin Bucer für die Niederlande interessiert und hier, wenn auch meistens auf indirekten Wege, einen gewissen Einfluss auf die Reformation ausgeübt. Der Umstand, dass seine Briefe zum Teil überhaupt noch nicht und zum Teil an verschiedenen Orten herausgegeben sind - eine vollständige Ausgabe wird vorbereitet, dürfte aber noch geraume Zeit auf sich warten lassen - bedeutete eine erhebliche Schwierig­ keit für unsere Untersuchung.

Extra resources for Das Neue Deutsche Wirtschaftsrecht: Eine Systematische Übersicht über die Entwicklung des Privatrechts und der Benachbarten Rechtsgebiete seit Ausbruch des Weltkrieges

Sample text

758. Grundsätzlich wurde darnach die von den Käufern bewilligten höheren Preise auf den neuen Höchstpreis herabgesetzt. c) und d) über die Aufhebung der Verträge mit feindlichen Staatsangehörigen unten S. 90, über die Auflösung der Warentermingeschäfte oben S. 17 bei Anm. 2. Vierter Teil. Ausdehnung der öffentlichen Wirtschaft. § 11. Kriegs- und gemein wirtschaftliche Staatseingritl'e, insbesondere Beschlagnahmen 1). I. Angesichts der schweren Notlage des Staates und der Volkswirtschaft konnten sich die öffentlichen Gewalten nicht darauf beschränken, den Umlauf der Güter innerhalb der Privatwirtschaften zu regulieren, sondern sie sahen sich genötigt, die Güter selbst zu erfassen und von sich aus dem Verbrauch zuzuführen.

Ber, während an sich Vertragspflichten an die Personen der Kontrahenten ge bunden sind 1) . Im übrigen erschöpft sich die gemeinwirtschaftliehe Regelung de'> Wirtschaftslebens keineswegs in den eigentlichen Sozialisierungsmaßnahmen, bei denen durchweg an tiefe, nur durch besondere Gesetze zu ermöglichende Eingriffe und Neugestaltungen zu denken ist. Man hat auch vielfältig versucht, den Bedürfnissen der Gemeinwirtschaft im Wege der freien Verständigung mit den beteiligten Wirtschaftsgruppen Berücksichtigung zu verschaffen.

Ierungskommission", die die SoziaJisierungsmaßnahmen besonders auf dem Gebiet des Kohlenbergbaues vorbereiten sollte und ilue Arbeiten im Februar 1919 abschloß 1). Das gesetzgeberische Vorgehen begann im März 1919 unter dem Drucke der Märzumuhen. Be· reits am 23. März wurde das "Sozialisierungsgesetz" erlassen. ltungskörpern" übernommen werden können. Das war zunächst nur ein Programm. ndert in der RVerf. Art. 156 wiederholt. Doch wird hier. zwischen der Vergesellschaftung in engerem Sinne und der auf Selbstverwaltung beruhenden Gemeinwirtschaft schärfer unterschieden und der letzteren das hohe Ziel gesetzt, "die Mitwirkung aller schaffenden Volkskreise zu sichern, Arbeitgeber und Arbeitnehmer an der Verwaltung zu beteiligen und Erzeugung, Herstellung, Verteilung, Verwendung, Preisgestaltung sowie Ein- und Aus· fuhr der wirtschaftlichen Güter nach gemeinwirtschaftlichen Grundsätzen zu regeln".

Download PDF sample

Rated 4.72 of 5 – based on 32 votes