Download Das Problem der Grundrechte im Verfassungsleben Europas by Eduard Westphalen-Fürstenberg PDF

By Eduard Westphalen-Fürstenberg

Show description

Read or Download Das Problem der Grundrechte im Verfassungsleben Europas PDF

Best german_7 books

Martin Bucers Beziehungen zu den Niederlanden

Von den grossen Reformatoren hat sich, ausser Calvin, nament­ lich Martin Bucer für die Niederlande interessiert und hier, wenn auch meistens auf indirekten Wege, einen gewissen Einfluss auf die Reformation ausgeübt. Der Umstand, dass seine Briefe zum Teil überhaupt noch nicht und zum Teil an verschiedenen Orten herausgegeben sind - eine vollständige Ausgabe wird vorbereitet, dürfte aber noch geraume Zeit auf sich warten lassen - bedeutete eine erhebliche Schwierig­ keit für unsere Untersuchung.

Extra resources for Das Problem der Grundrechte im Verfassungsleben Europas

Sample text

Die übrigen Freiheitsrechte haben durch marxistische Bestrebungen, soweit sie diesen widersprechen, Entwertung erfahren. V gl. vor allem § 109. Der Charakter der Grundrechte. 31 den Weg des Werdeganges; denn moderne Staaten htaben keinen Raum für einen Status negativus und negative individualistische Rechte ihrer Staatsbürger bedeuten ein Durchbrechen des Staatsganzen, während objektive RechtBnormen ein positiv-organisatorisches Moment im SbaatswufbaIU aufwei:sen 1). Die Abkehr vom subjektiven, individualistischen Recht, sowJe die Abänderung und Abschwächung des Status negativus sind Zeiohen des allmählichen VerfaUs des Ideen~tes des 19.

Zwischen diesen und den rein politischen staatsbürgerlichen Rechten schienen große Differenzen vorzuliegen. Es hat 'sich um zwei Rechtssphären der vom Sta'ate getrennten Individuen geha;ndelt, die nach individualistischen Plänen nicht zu einigen oder auch nur in harmonischen Einklang zu bringen waren. Der beginnende Verfall des Individualismus und der damit verbundene allmähliche Wandel des Rechtsdenkens hat auoh hier begonnen, Abhilfe zu schaffen. Anzeichen hierfür sind bei einzelnen Grundrechtsnormen moderner Verf8i&SUngen zu erkennen.

So haben beispielswei·se auoh die modernen Vedassungen der 'Thcheohoslowakei, Polens, Estlands, Finnlands, soweit sie altliberale Grundrechte aufgenommen haben, diese in ihrer negativen Form durch besondere verfassungsrechtliche Entwertung beschränkt. Wir finden in diesen Staaten Grundrechtsnormen, dde T h 0 m aals "Leerlaufende" bezeichnet, die leclig1ich rechtsstaatsbetonende Verfassll'Iligsgrundsätze darstellen. Von anderem Gesichtspunkte aus teilt Anschütz die Grundrechte der Weimarer Verfassung in wesentldch formelle Vorschriften, 1) Vgl.

Download PDF sample

Rated 4.49 of 5 – based on 11 votes