Download Der Konsument in der digital-kollaborativen Wirtschaft : by Vita Zimmermann PDF

By Vita Zimmermann

Vita Zimmermann analysiert den Konsumenten als Anbieter seines Eigentums im Hinblick auf Sharing financial system, Kollaborativen Konsum (KoKonsum) und digital-kollaborative Wirtschaft. Die Autorin untersucht, warum Konsumenten selten genutzte Gegenstände (nicht) anderen auf Online-Plattformen zur Miete anbieten und ob es bestimmte Personengruppen gibt, die eher ihr Eigentum teilen und es an andere Konsumenten vermieten würden. Es wird gezeigt, dass die persönliche Einstellung die Bereitschaft zur Vermietung (Vermietungserwartung) am stärksten beeinflusst, die grundlegende Bereitschaft alltägliche Gebrauchsgüter zu teilen jedoch über alle Personengruppen in Deutschland weiterhin gering ist.

Show description

Read Online or Download Der Konsument in der digital-kollaborativen Wirtschaft : Eine empirische Untersuchung der Anbieterseite auf C2C-Plattformen PDF

Similar german_16 books

Upgrade-Auktionen für die Nachfragesteuerung bei kundenindividueller Auftragsmontage: Mit Beispielen aus der Automobil- und Computerindustrie

Andreas Matzke zeigt auf foundation einer umfassenden examine von Upgrade-Auktionen, wie durch ihren Einsatz Erlöse gesteigert sowie Bedarfsschwankungen im Produktions- und Zuliefernetzwerk verringert werden können. So können Unternehmen mit kundenindividueller Auftragsmontage Upgrade-Auktionen einsetzen, um bestehende Kundenaufträge aufzuwerten und Restkapazitäten zu vermarkten.

Modellbasierte Untersuchung der CO2-Abscheidung aus Kraftwerksabgasen: Vergleich zweier Alkanolamine

Oliver Schmitz erforscht in seiner Masterarbeit ein kinetisch basiertes Modell zur Darstellung der CO2-Abscheidung aus Kraftwerksabgasen (Kohle-/Gaskraftwerk) mithilfe von Monoethanolamin (MEA) und 2-Amino-2-methyl-1-propanol (AMP). Mittels verifizierter Modelle lassen sich in Parameterstudien und anschließender Parameteroptimierung die Vorteile des AMP gegenüber dem stark kommerziell genutzten MEA am Beispiel realer Anwendungsszenarien verdeutlichen.

Das politische System Frankreichs

Im Mittelpunkt dieser Einführung in die französische Politik, die für die five. Auflage umfassend aktualisiert wurde, steht die Darstellung der V. Republik. Der Autor beschreibt, wie sich Frankreichs Innenpolitik unter den sieben Staatspräsidenten im Laufe der Jahrzehnte verändert hat. Er zeigt, wie das Parlament trotz Funktionsverlust bei parallel laufender Kompetenzausweitung der doppelköpfigen Exekutive versucht hat, seinen Kontrollfunktionen gerecht zu werden.

Dehnungsmessstreifen

Das vorliegende Fachbuch ist ein Kompendium der DMS-Entwicklung, deren letzte Jahrzehnte der Autor selbst mitgestaltet hat. Es stellt für den Praktiker vor Ort, der Installationen für zuverlässige Messungen und die Messungen selbst ausführen will, eine kompakte Arbeitsanweisung dar. Für den Experten, der Probleme analysieren, Lösungen konzipieren und Messergebnisse auswerten muss, ist das Buch mit seinem ausführlichen Sachverzeichnis ein unverzichtbares Nachschlagewerk.

Extra info for Der Konsument in der digital-kollaborativen Wirtschaft : Eine empirische Untersuchung der Anbieterseite auf C2C-Plattformen

Sample text

STOKES et al. org/ 123 Vgl. STOKES et al. 71ff 124 Vgl. 72 125 Vgl. ZI GROUP (2015): Zilok - Rent anything, On-line! Rentals from Businesses and Individuals. com/. 126 Die zweite Säule der kollaborativen Produktion umfasst Organisationen, die Gruppen oder Netzwerke von Individuen für einen Produktionsprozess zusammen bringen. Der Einteilung des Produktionsprozesses in die drei Phasen Design, Produktion und Distribution folgend, teilen STOKES et al. diese Säule der digital-kollaborativen Wirtschaft wiederum in die gleichnamigen Unterkategorien ein.

280-295. 280 137 Vgl. /HEDLUND, M. (2001): A Network of Peers – Peer-to-Peer Model Through History. In: Oram, A. ], Harnessing the Power of Disruptive Technologies. Sebastopol: O’Reilly & Associates. 3-20. 4 138 Vgl. HORNIG, D. (2012): The Sudden Rise of Peer-to-Peer (P2P) Commerce. com/articles/sudden-rise-peer-peer-p2p-commerce. 139 Vgl. TAO T. ): The economics of peer-to-peer travel marketplaces and collaborative consumption [Part 1 of 2]. com/article/theeconomics-of-peer-to-peer-travel-marketplaces-and-collaborative-consumption-part-1-of-2/.

Rentals from Businesses and Individuals. com/. 126 Die zweite Säule der kollaborativen Produktion umfasst Organisationen, die Gruppen oder Netzwerke von Individuen für einen Produktionsprozess zusammen bringen. Der Einteilung des Produktionsprozesses in die drei Phasen Design, Produktion und Distribution folgend, teilen STOKES et al. diese Säule der digital-kollaborativen Wirtschaft wiederum in die gleichnamigen Unterkategorien ein. 127 Als dritte Säule nennen STOKES et al. kollaboratives Lernen.

Download PDF sample

Rated 4.65 of 5 – based on 5 votes