Download Der kraniozervikale Übergang: Aktuelle Gesichtspunkte aus by H.-D. Wolff (auth.), Professor Dr. med. M. Hülse, Professor PDF

By H.-D. Wolff (auth.), Professor Dr. med. M. Hülse, Professor Dr. med. W. L. Neuhuber, Dr. med. H. D. Wolff (eds.)

Die Kopfgelenke unterscheiden sich morphologisch, gelenkmechanisch, muskulär, neuroanatomisch und neurophysiologisch von der übrigen Wirbelsäule. Dieses phylogenetische Resultat ermöglicht erst die erfolgreiche komplexe Verbindung zwischen dem Kopf mit seinen Sinnesorganen und dem Rumpf mit den Extremitäten. Der hochdifferenzierte Aufbau der Kopfgelenke bedingt einerseits eine große Störanfälligkeit, andererseits verursacht eine Störung in diesem Bereich eine Vielfalt an klinischen Bildern. Trotz neuerer neuroanatomischer Befunde und zahlreicher klinischer Erfahrungen wird auch heute noch vielfach die Bedeutung des kranio-zervikalen Übergangs nicht ausreichend beachtet.

Show description

Read or Download Der kraniozervikale Übergang: Aktuelle Gesichtspunkte aus Grundlagenforschung und Klinik zur Pathophysiologie von HWS-Weichteiltraumen PDF

Best german_11 books

Die deutsch-polnischen Beziehungen 1949–2000: Eine Werte- und Interessengemeinschaft?

Der Band untersucht die deutsch-polnischen Beziehungen seit 1949. Das Verhältnis zwischen diesen beiden Ländern gilt in Politik und Wissenschaft als Modell für die Beziehungen zwischen Deutschland und seinen östlichen Nachbarn. Die Beiträge ordnen die Substanz dieser Gemeinschaft integrationstheoretisch ein und analysieren sie empirisch.

Industriell Lebensmittel: Hoher Wert und schlechtes Image?

Müssen industriell gefertigte Lebensmittel zu Gunsten einer zeitgemäßen und gesunden Ernährung vom Speisezettel gestrichen werden? Die Produkte der Ernährungsindustrie stehen häufig im Zentrum der öffentlichen Kontroverse. Die Autorin forscht nach den Ursachen, analysisert sowohl gängige als auch überraschende Argumente der Gegner und Befürworter industriell gefertigter Lebensmittel.

Additional info for Der kraniozervikale Übergang: Aktuelle Gesichtspunkte aus Grundlagenforschung und Klinik zur Pathophysiologie von HWS-Weichteiltraumen

Example text

Geniohyoideus) Muskulatur gleich ist (Übersicht bei Neuhuber et al. 1990). Als Transmitter dickkalibriger Afferenzen kommt ebenfalls in erster Linie Glutamat in Frage (Willis u. Coggeshall1991) (Abb. 4). In manchen dickkalibrigen, schnell leitenden Afferenzen findet sich auch CGRP. 20 w. L. 5. Schema der Verteilung propriozeptiver Afferenzen des Spinalnervs C 2 im Zentralnervensystem. Direkte Zielgebiete im Rückenmark sind der Nucleus cervicalis centralis (CCN), die Motoneurone für Halsmuskeln sowie propriospinale Neurone, die zum unteren Zervikal- und Lumbalmark projizieren.

7. Schematische Gegenüberstellung der Verteilung propriozeptiver und exterozeptiver Afferenzen aus dem Halsbereich im Zentralnervensystem. Während propriozeptive Afferenzen sehr markant über den Nucleus cuneatus externus (ECN) zum Kleinhirn projizieren, werden exterozeptive Afferenzen über den Nucleus cuneatus (CU) zum Thalamus (Thai) und weiter zur Großhirnrinde geleitet. Bemerkenswert ist das Fehlen einer exterozeptiven Projektion zu den Vestibulariskernen (VEST). PH Nucleus praepositus hypoglossi Muskuläre Afferenzen zeigen ein völlig anderes Endigungsmuster: Sie steuern weniger den Nucleus cuneatus als vielmehr den Nucleus cuneatus externus an, dessen Neurone vorwiegend zum Kleinhirn projizieren, während jene des Nucleus cuneatus vorwiegend zum Thalamus ziehen.

Bankoul1992) und somit eine Spielart der oben beschriebenen deszendierenden Modulation der Verarbeitung primärafferenter Information darstellen. Diese (noch hypothetische) Funktion könnte man als "Entstörung" des propriozeptiyen Einstroms zu den Vestibulariskernen von nichtpropriozeptivem "Rauschen" deuten. 10 Funktionelle Überlegungen und Hypothesen Die Besonderheit der Innervation des kraniozervikalen Übergangs offenbart sich somit nicht nur in einer hohen Dichte von Propriosensoren, sondern v.

Download PDF sample

Rated 4.15 of 5 – based on 10 votes