Download Downside-orientiertes Portfoliomanagement by Peter Reichling, Gordon Schulze PDF

By Peter Reichling, Gordon Schulze

Dieses Buch bildet die Entwicklung der Downside-orientierten Kapitalmarkttheorie umfassend ab. Die Autoren legen dabei Wert auf theoretische Fundierung der gefundenen Resultate. Zudem zeigen sie, wie Anwendungen im Sinne von empirischen Analysen umgesetzt werden können. Dabei streben sie nicht die endgültige Falsifikation von Gleichgewichtsmodellen an, sondern wollen die Konzepte des Downside-orientierten Portfoliomanagements mit historischen Daten für den deutschen Finanzmarkt veranschaulichen. 

Show description

Read or Download Downside-orientiertes Portfoliomanagement PDF

Similar german_16 books

Upgrade-Auktionen für die Nachfragesteuerung bei kundenindividueller Auftragsmontage: Mit Beispielen aus der Automobil- und Computerindustrie

Andreas Matzke zeigt auf foundation einer umfassenden examine von Upgrade-Auktionen, wie durch ihren Einsatz Erlöse gesteigert sowie Bedarfsschwankungen im Produktions- und Zuliefernetzwerk verringert werden können. So können Unternehmen mit kundenindividueller Auftragsmontage Upgrade-Auktionen einsetzen, um bestehende Kundenaufträge aufzuwerten und Restkapazitäten zu vermarkten.

Modellbasierte Untersuchung der CO2-Abscheidung aus Kraftwerksabgasen: Vergleich zweier Alkanolamine

Oliver Schmitz erforscht in seiner Masterarbeit ein kinetisch basiertes Modell zur Darstellung der CO2-Abscheidung aus Kraftwerksabgasen (Kohle-/Gaskraftwerk) mithilfe von Monoethanolamin (MEA) und 2-Amino-2-methyl-1-propanol (AMP). Mittels verifizierter Modelle lassen sich in Parameterstudien und anschließender Parameteroptimierung die Vorteile des AMP gegenüber dem stark kommerziell genutzten MEA am Beispiel realer Anwendungsszenarien verdeutlichen.

Das politische System Frankreichs

Im Mittelpunkt dieser Einführung in die französische Politik, die für die five. Auflage umfassend aktualisiert wurde, steht die Darstellung der V. Republik. Der Autor beschreibt, wie sich Frankreichs Innenpolitik unter den sieben Staatspräsidenten im Laufe der Jahrzehnte verändert hat. Er zeigt, wie das Parlament trotz Funktionsverlust bei parallel laufender Kompetenzausweitung der doppelköpfigen Exekutive versucht hat, seinen Kontrollfunktionen gerecht zu werden.

Dehnungsmessstreifen

Das vorliegende Fachbuch ist ein Kompendium der DMS-Entwicklung, deren letzte Jahrzehnte der Autor selbst mitgestaltet hat. Es stellt für den Praktiker vor Ort, der Installationen für zuverlässige Messungen und die Messungen selbst ausführen will, eine kompakte Arbeitsanweisung dar. Für den Experten, der Probleme analysieren, Lösungen konzipieren und Messergebnisse auswerten muss, ist das Buch mit seinem ausführlichen Sachverzeichnis ein unverzichtbares Nachschlagewerk.

Extra info for Downside-orientiertes Portfoliomanagement

Example text

7 Downside-minimale Aktienanteile eines Aktien- (CDAX-) Renten- (REXP-) Portfolios auf Basis diskret berechneter monatlicher Renditen (1975 bis 2014) CDAXAnteil ✻ 200 % 100 % Target (p. 12). Ab einem Target in Höhe der mittleren Rendite des Minimum-VarianzPortfolios von 0,57 Prozent p. M. sind – wie bereits erwähnt – im Sinne des Downside-Kriteriums optimale Positionen nicht mehr erreichbar. Der Grenzwert für die Downside-Wahrscheinlichkeit liegt bei knapp 49 Prozent und ist gestrichelt gezeichnet.

Dieser Ansatz stellt wiederum einen Spezialfall des Downside-orientierten Surplusmanagements dar. 1 Deterministische Zielrendite Zur Bestimmung Downside-minimaler Portfolios betrachten wir im folgenden Mischungen, die lediglich zwei riskante Titel bzw. Teilportfolios beinhalten. Die TwoFund-Separation gestattet diese Vereinfachung, weil die (μ , σ )-Effizienzlinie vollständig durch die Kombinationen zweier effizienter Portfolios beschrieben werden kann, wenn Leerverkäufe zugelassen sind. Diese Portfolios können mit Hilfe von Markowitz-Optimierungen bestimmt worden sein, also durch Minimierung der Varianz eines Portfolios aus den betrachteten Wertpapieren bei gegebener Renditeerwartung.

Gleichwohl sind Anlageentscheidungen häufig durch solche speziellen Vorgaben beschränkt. Institutionelle Anleger wie Banken, Investmentfonds oder Versicherungen sind Beispiele, bei denen Downside-Beschränkungen in der beschriebenen Form herrschen können. Wenn man also im Portfoliomanagement oder Risikocontrolling das Augenmerk auf einen Value-at-Risk-Ansatz legt, sodass (bei unterstellter Normalverteilung) die Downside-Wahrscheinlichkeit eines Portfolios möglichst klein sein soll, geht man implizit von einer kritisierbaren Struktur der Risikopräferenzen aus.

Download PDF sample

Rated 4.90 of 5 – based on 21 votes