Download Erwerbsarbeit und Beschäftigung im Umbruch by Holle Grünert, Burkart Lutz (auth.), Hildegard Maria Nickel, PDF

By Holle Grünert, Burkart Lutz (auth.), Hildegard Maria Nickel, Jürgen Kühl, Sabine Schenk (eds.)

Show description

Read Online or Download Erwerbsarbeit und Beschäftigung im Umbruch PDF

Similar german_11 books

Die deutsch-polnischen Beziehungen 1949–2000: Eine Werte- und Interessengemeinschaft?

Der Band untersucht die deutsch-polnischen Beziehungen seit 1949. Das Verhältnis zwischen diesen beiden Ländern gilt in Politik und Wissenschaft als Modell für die Beziehungen zwischen Deutschland und seinen östlichen Nachbarn. Die Beiträge ordnen die Substanz dieser Gemeinschaft integrationstheoretisch ein und analysieren sie empirisch.

Industriell Lebensmittel: Hoher Wert und schlechtes Image?

Müssen industriell gefertigte Lebensmittel zu Gunsten einer zeitgemäßen und gesunden Ernährung vom Speisezettel gestrichen werden? Die Produkte der Ernährungsindustrie stehen häufig im Zentrum der öffentlichen Kontroverse. Die Autorin forscht nach den Ursachen, analysisert sowohl gängige als auch überraschende Argumente der Gegner und Befürworter industriell gefertigter Lebensmittel.

Extra info for Erwerbsarbeit und Beschäftigung im Umbruch

Example text

Dies galt, wenn der Arbeitsausfall auf betrieblichen Strukturveränderungen oder betriebsorganisatorischen Maßnahmen beruhte, die im Zusammenhang mit der Schaffung der Wirtschafts-, Währungs- und Sozialunion standen, und sogar für Fälle, in denen nicht zu erwarten war, daß die Arbeitsplätze erhalten bleiben. Während der Zeit der Kurzarbeit sollte den betroffenen Arbeitnehmern eine berufliche Qualifizierung bzw. eine Umschulung ermöglicht werden. Infolge dieser relativ günstigen Regelungen übertraf - im Gegensatz zu den alten Bundesländern - in den neuen Bundesländern bis Ende 1991 die Zahl der Kurzarbeiter bei weitem die der Ar- 5 Vgl.

Eher im Gegenteil, denn knapper werdende finanzielle Mittel der Bundesanstalt für Arbeit, die Sparmaßnahmen der Bundesregierung sowie der immer noch ausbleibende selbsttragende Aufschwung in den neuen Bundesländern lassen einen erneuten Anstieg der Arbeitslosenzahlen auf mindestens 1,3 Millionen befürchten. Eine Analyse der Arbeitslosen nach Berujsgruppen macht deutlich, daß im Dezember 1991 über 50 Prozent aller Arbeitslosen auf 7 von insgesamt 41 der von der Bundesanstalt für Arbeit ausgewiesenen Berufsgruppen konzentriert waren.

Ursache für die Wanderungsbewegung sind im wesentlichen die Unsicherheit des Arbeitsplatzes und das immer noch bestehende Einkommensgefalle. Wenn auf diesen Problemfeldern keine wesentlichen Veränderungen eintreten 2 , muß auch künftig mit Abwanderungen In nennenswerten Größenordnungen gerechnet werden. Auspendeln: Pendlerbewegungen zwischen Ost- und Westdeutschland sind ein Phänomen, das erst durch den Fall der Mauer in größerem Umfang möglich wurde. Pendlerströme treten vor allem im Raum Berlin und in den ehemaligen Grenzregionen zwischen Ost- und Westdeutschland auf.

Download PDF sample

Rated 4.42 of 5 – based on 38 votes