Download Getriebe-Atlas für verstellbare Schwing-Dreh-Bewegungen by Kurt Hain PDF

By Kurt Hain

Die Erzeugung von Schwing -Dreh -Bewegungen mit mechanischen Getrieben, meist als Umwandlung umlaufender in hin und her gehende Bewegungen gekennzeichnet, ist eine in der gesamten Technik oft wiederkehrende Aufgabe, die früher mit viel Zeitaufwand durch Probieren gelöst wurde, Nachdem von H. A lt der Übertragungswinkel als Vergleichswert eingeführt worden conflict, konnte eine Kurventafel zum unmittelbaren Abgreifen des übertragungsgünstigsten Getriebes für vorgeschriebene Totlagenwinkel aufgestellt werden, Dieser Weg, der dem Konstrukteur das mühselige Probieren erspart, ihm sofort das günstigste Getriebe und damit auch die Grenzen der Getriebe in Abhängigkeit von ihrer Gliederzahl aufzeigt, soll mit dem vorliegenden Atlas weiter beschritten werden. Der Atlas enthält sämtliche, zu den Totlagen des umlauffähigen Gelenk­ vierecks gehörige Kennwerte, wobei als wichtige Erweiterung die Versteilbarkeit dieser Getriebe im Vordergrund steht. Bei der Herausgabe eines Atlasses darf es nicht genügen, nur eine kurze Gebrauchs­ Anleitung mitzugeben. Es sollte vielmehr, wie es hier versucht wurde, auf die viel­ fältige Anwendung der Kurventafeln durch weitgestreute Beispiele hingewiesen wer­ den. Es wird sogar möglich sein, den Atlas zur Aufstellung weiterer Kurventafeln, z. B. mit Hinsicht auf besondere Aufgabenstellungen oder auf die Erzeugung von Schwing -Dreh -Bewegungen in vielgliedrigen Getrieben, zu verwenden.

Show description

Read Online or Download Getriebe-Atlas für verstellbare Schwing-Dreh-Bewegungen PDF

Best german_7 books

Martin Bucers Beziehungen zu den Niederlanden

Von den grossen Reformatoren hat sich, ausser Calvin, nament­ lich Martin Bucer für die Niederlande interessiert und hier, wenn auch meistens auf indirekten Wege, einen gewissen Einfluss auf die Reformation ausgeübt. Der Umstand, dass seine Briefe zum Teil überhaupt noch nicht und zum Teil an verschiedenen Orten herausgegeben sind - eine vollständige Ausgabe wird vorbereitet, dürfte aber noch geraume Zeit auf sich warten lassen - bedeutete eine erhebliche Schwierig­ keit für unsere Untersuchung.

Additional info for Getriebe-Atlas für verstellbare Schwing-Dreh-Bewegungen

Sample text

H. also das Gelenkviereck mit der größten Verstellmöglichkeit des Schwingwinkels Vlo bei vorgeschriebenem Kleinstwert des Übertragungswinkels pausfindig gemacht werden. Im Bild 33 ist zunächst ein Ausschnitt aus der Tafel KS -T mit b - c = 3, 4 - 3, 4 dargestellt. 1 . = 30° .. o o mm nicht unterschreiten. l3 =150° die Grenzordinaten, die eine Gestellverstellung zwischen den Wertend= 2, 68 und d = 5, 48 voraussetzen. l 0 des Schwingwinkels und Llff 0 des Kurbelwinkels zustande, wobei der Kleinstwen von ~0 zwischen den Grenzordinaten liegt.

Bei den Exzenterpressen der Stanzereitechnik, zur Hubveränderung die Kurbelverstellung benutzt. Dies ist also in der Kurbelschwinge die Längenverstellung der Antriebskurbel a. Die Kurbel a kann auch die Länge •Null• haben, und hierbei muß naturgemäß der Schwingwinkel ebenfalls Null sein. Der größte, allerdings nur theoretisch erreichbare Schwingwinkel in der Kurbelschwinge ist 180°. Er gilt nur für den Übertragungswinkel p = 0°. Bei vorgeschriebenem Übertragungswinket kann der größte Schwingwinkel in der jeweils zentrischen Kurbelschwinge erzielt werden.

Bild 22c: Getriebelagen fUr Grenzlage der Schere und der Messer. Bild 23 Schubkolben-Hubgetr iebe mit durch Totlagen verriegelten Endstellungen. Bild 23a: Kennzeichnung der TotlagenwinkeL Bild 23b: Darstellung des kleinsten Übertragungswinkels 9"i. Bild 23c: Schubkolben-Hubgetr iebe in unterer Hublage . Bild 23d: Schubkolben-Hubgetr iebe in oberer Hublage. 32 Gemäß dem Getriebeschema des Bildes 23 a sind folgende Werte vorgeschrieben bzw. 1f bzw. 360° - P't' = Relativ-Drehwinkeldes Gliedes b gegenüber dem Lasthebel c tp.

Download PDF sample

Rated 4.05 of 5 – based on 27 votes