Download Handelbarkeit von Risiken: Erfolgsfaktoren von Verbriefungen by Tilo Dresig PDF

By Tilo Dresig

In der Praxis lässt sich derzeit die Herausbildung einer breiten Palette sporadisch durchgeführter Finanzinnovationen (z.B. Strom-Futures, Cat-Bonds) beobachten. Aufgrund der unzureichenden wissenschaftlichen Aufarbeitung notwendiger Konstruktionsmerkmale von Finanzinstrumenten scheitert jedoch ein Großteil der experimentell eingeführten Produkte. Tilo Dresig untersucht, welche konkreten Anforderungen an die Handelbarkeit von Risiken zu stellen sind. Er erarbeitet eine grundlegende Typologie der Handelsmöglichkeiten, systematisiert die Handelsfunktionen und leitet daraus einen differenzierten Kriterienkatalog ab. Die gewonnenen Ergebnisse haben weitreichende Konsequenzen für die Gestaltung neuer Finanzinstrumente und den zukünftigen Wettbewerb zwischen Banken, Versicherungen und Börsen.

Show description

Read or Download Handelbarkeit von Risiken: Erfolgsfaktoren von Verbriefungen und derivativen Finanzinstrumenten PDF

Similar european books

Mobile and Personal Satellite Communications: Proceedings of the 1st European Workshop on Mobile/Personal Satcoms (EMPS’94)

The shift from network-oriented to user-oriented providers within the 80s and early 90s has elevated the penetration of satellite tv for pc providers into the consumer group. Parallel to this, around the world curiosity has arisen in own conversation providers (PCS), the place satellites play a vital function within the provision of desktops around the globe.

The Climacteric: An Update: Proceedings of the fourth Jan Palfijn Symposium, European Conference on the Menopause, held in Antwerp, Belgium, on September 1–2, 1983, under the auspices of ‘De Vereniging voor Nederlandstalige gynecologen van België’ and ‘Th

THE JAN PALFIJN SYMPOSIA In 1979 the dep. of Obstetrics and Gynaecology of the Jan Palfijn health center in Merksem, Antwerp, celebrated its twenty fifth Anniver­ sary. To mark the social gathering, the 1st symposium was once equipped, the subject selected being hysteroscopy. due to the cooperation of experts from either inside and out of doors Belgium the development attracted the sort of huge attendance that it was once made up our minds to keep on with up this primary enterprise with others.

European Autonomy in Space

The quantity offers analyses and reviews of the ongoing value of Europe’s autonomy in its entry to house as a key motive force within the improvement of eu house services. From an in depth historic research of a few of the pitfalls of dependence within the house undefined, specialists examine the entire variety of present ecu house features and determine components the place autonomy is either attainable and required, even in a scenario of serious budgetary constraints.

Additional resources for Handelbarkeit von Risiken: Erfolgsfaktoren von Verbriefungen und derivativen Finanzinstrumenten

Sample text

Rudolph (1995a), S. 26; Heffeman (1996), S. 165; Sinkey (1992), S. 372. 106 Eigene Darstellung in Anlehnung an: Rudolph (I 995a), S. B. B. im Rahmen einer erwarteten Arbeitsplatzsicherheit) herausgebildet. 110 Die Unsicherheit über Einnahmen aus dem Arbeitseinkommen lll setzt sich aus der exogen vorgegebenen Branchen- und Arbeitsmarktlage, der individuellen Qualifikation, den psychischen und physischen Möglichkeiten zu deren Umsetzung sowie den staatlichen Maßnahmen einer Umverteilung l12 zusammen.

1667. Den VerSicherungen wird beispielsweise oftmals nur die Aufgabe einer Abdeckung reiner RiSiken zugesprochen. Vgl. exemplarisch Cummins (1992), S. 97, Doherty/Schlesinger (1983), S. 1045f. 71 Vgl. Karten (1993), Sp. 3829; Mugler (1988), S. 679. Es kann argumentiert werden, daß reine RisIken nur im Rahmen einer positiven ZIelverfolgung eingegangen werden, so daß diese nie isoliert existieren können. Vgl. am Beispiel von Kreditrisiken: Doherty (1985), S. 3. Alternativ läßt sich eine Unterscheidung in ,,( ...

110 Die Unsicherheit über Einnahmen aus dem Arbeitseinkommen lll setzt sich aus der exogen vorgegebenen Branchen- und Arbeitsmarktlage, der individuellen Qualifikation, den psychischen und physischen Möglichkeiten zu deren Umsetzung sowie den staatlichen Maßnahmen einer Umverteilung l12 zusammen. Auf der Ausgabenseite existieren zunächst Risiken hinsichtlich der allgemeinen Preisentwicklung der Lebenshaltung. B. durch die Verursachung von Schäden bei Dritten, durch unkompensierte Schäden durch Dritte oder durch eigene Zusatzausgaben auftreten.

Download PDF sample

Rated 4.85 of 5 – based on 50 votes