Download Identität und Geschichte in autobiographischen by Carsten Heinze PDF

By Carsten Heinze

Die Untersuchung beschäftigt sich mit dem Zusammenhang von autobiografischen Identitäts- und Geschichtskonstruktionen im zeitgeschichtlichen Kontext nach 1989 vor dem Hintergrund deutsch-deutscher bzw. deutsch-jüdischer Vergangenheitsbearbeitungen im Begriff der 'autobiografischen Lebenskonstruktion'. Im Mittelpunkt der explorativen Vergleichsstudie steht die Frage, wie im Kontext deutscher Vergangenheitsauseinandersetzungen historische Identitäten durch die argumentative Integration und Funktionalisierung von Geschichte gebildet werden und auf welchen kulturellen, sozialen und politischen Hintergründen sie beruhen. Hierzu werden exemplarisch die autobiografischen Lebenskonstruktionen von M. Reich-Ranicki, W. J. Siedler, H. Eschwege und F. Klein analysiert.

Show description

Read Online or Download Identität und Geschichte in autobiographischen Lebenskonstruktionen: Jüdische und nicht-jüdische Vergangenheitsbearbeitungen in Ost- und Westdeutschland PDF

Best german_11 books

Die deutsch-polnischen Beziehungen 1949–2000: Eine Werte- und Interessengemeinschaft?

Der Band untersucht die deutsch-polnischen Beziehungen seit 1949. Das Verhältnis zwischen diesen beiden Ländern gilt in Politik und Wissenschaft als Modell für die Beziehungen zwischen Deutschland und seinen östlichen Nachbarn. Die Beiträge ordnen die Substanz dieser Gemeinschaft integrationstheoretisch ein und analysieren sie empirisch.

Industriell Lebensmittel: Hoher Wert und schlechtes Image?

Müssen industriell gefertigte Lebensmittel zu Gunsten einer zeitgemäßen und gesunden Ernährung vom Speisezettel gestrichen werden? Die Produkte der Ernährungsindustrie stehen häufig im Zentrum der öffentlichen Kontroverse. Die Autorin forscht nach den Ursachen, analysisert sowohl gängige als auch überraschende Argumente der Gegner und Befürworter industriell gefertigter Lebensmittel.

Extra info for Identität und Geschichte in autobiographischen Lebenskonstruktionen: Jüdische und nicht-jüdische Vergangenheitsbearbeitungen in Ost- und Westdeutschland

Sample text

Jahrhunderts‘ (vgl. Hobsbawm 2000: 17), vor und nach 1945, besonders aber auch im Zuge des Zusammenbruchs von 1989 und dem Ende des Kalten Krieges. Aus der Auswahl des autobiographischen Materials ergab sich ein empirisches Volumen von ca. 1800 zu interpretierenden Buchseiten. Die Erweiterung des empirischen Materials hätte zwar zu einer deutlicheren Differenzierung der autobiographischen historischen Perspektivierungen von Einzelfällen geführt, sie hätte aber auch den Rahmen dieser Arbeit gesprengt und einer anderen Herangehensweise bedurft.

Differenz bedeutet hier negative Nicht-Identität mit abgrenzbaren anderen Generationszusammenhängen (vgl. : 190). 51 Bude schreibt, dass ‚Polarisierungen‘ die Auseinandersetzungen im intragenerationellen Verhältnis bestimmen und somit die Konfliktlinien innerhalb eines abgegrenzten Generationsraums markieren: „Die systematische Berücksichtigung solcher polarer Formen der Auseinandersetzung mit derselben gesellschaftlichen und geschichtlichen Betroffenheit kann man als zweites methodisches Prinzip der Generationsforschung festhalten“ (Bude 2000: 191).

2. die ‚äußeren Merkmale‘: diese beziehen sich auf die formalen Aspekte der autobiographischen Lebenskonstruktion, auf die Vorworte, das Dokument- und Bildmaterial, die Titel und Untertitel, die Gattungsbezeichnungen, die Widmungen, Mottos u. ä. 3. Die ‚inneren Merkmale‘: welche Zeitabschnitte werden thematisch expliziert, auf welchen psychosozialen Faktoren basiert die autobiographische Lebenskonstruktion; hier sind die drei wesentlichen thematischen Ebenen und Einflussbereiche des menschlichen Entwicklungsverlaufs zu berücksichtigen: die identitätsrelevanten, also auf das Selbstbild des Autobiographen bezogene Aussagen, die sozialisationsabhängigen, also auf den lebensweltlichen Kontext bezogene Aussagen und die soziohistorischen Kontexte, also auf die historischen Einflussfaktoren bezogenen Aussagen, die sich wiederum alle drei miteinander verschränken.

Download PDF sample

Rated 4.69 of 5 – based on 27 votes