Download Individuelle Futterverwertung und Körperentwicklung bei by Carl Heinrich Lohmann (auth.) PDF

By Carl Heinrich Lohmann (auth.)

Show description

Read or Download Individuelle Futterverwertung und Körperentwicklung bei Kälbern von der Geburt bis zur 15. Lebenswoche: Inaugural-Dissertation zur Erlangung der Doktorwürde der Hohen Philosophischen Fakultät der Schlesischen Friedrich-Wilhelms-Universität Zu Breslau PDF

Similar german_7 books

Martin Bucers Beziehungen zu den Niederlanden

Von den grossen Reformatoren hat sich, ausser Calvin, nament­ lich Martin Bucer für die Niederlande interessiert und hier, wenn auch meistens auf indirekten Wege, einen gewissen Einfluss auf die Reformation ausgeübt. Der Umstand, dass seine Briefe zum Teil überhaupt noch nicht und zum Teil an verschiedenen Orten herausgegeben sind - eine vollständige Ausgabe wird vorbereitet, dürfte aber noch geraume Zeit auf sich warten lassen - bedeutete eine erhebliche Schwierig­ keit für unsere Untersuchung.

Additional resources for Individuelle Futterverwertung und Körperentwicklung bei Kälbern von der Geburt bis zur 15. Lebenswoche: Inaugural-Dissertation zur Erlangung der Doktorwürde der Hohen Philosophischen Fakultät der Schlesischen Friedrich-Wilhelms-Universität Zu Breslau

Sample text

Lebenswoche, da die Erhebungen über den Futterverzehr vor dieser Zeit, wie erwähnt, nicht genau ermittelt werden konnten. Zunächst ist festzustellen, daß die Länge der Verdopplungszeit sehr verschieden ist. Diese Unterschiede sind jedoch zum Teil auf das verschiedene Anfangsgewicht der Kälber zurückzuführen, so daß für die Wachstumsenergie eigentlich nicht viel daraus zu entnehmen ist. Einen besseren Maßstab hierfür gibt, wie auch Kronacher und Kliesch 20 ausführen, die Zeit, die während der Verdopplungszeit zur Erzeugung von 1 kg Lebendgewicht erforderlich ist.

Nn: Individuelle Futterverwertung 72 Günzler beobachteten beiden weiblichen Kälber verbrauchten in der Verdopplungszeit von 50 und 55 Tagen sogar 9274 bzw. 9789 Calorien. Kolb gibt für das Simmentaler Kalb 87 Tage Verdopplungszeit und für 1 kg Zunahme 8328 Calorien an. Auf die Ursachen dieBer erheblichen Unterschiede braucht hier nicht mehr näher eingegangen zu werden. Bei den von Kronacher und Klie8M untersuchten 6 Ziegenlämmern errechnet sich im Durchschnitt während der Verdopplungszeit ein Verbrauch von 5339 Calorien (4257-7021 Calorien) zu 1 kg Zunahme.

R. 78,5 18,0 18,5 21,0 80,0 30,0 Günzler. 20,5 25,1 81,5 35,1 Vopeliua, Fleckvieh 87,0 Dalchau. Feuersänger . Brzitwa I. Brzitwa II .. Sehmidt- Vogel . 87;3 88,1 89,4 89,6 90,2 88,4 Eigene. 85,9 Hanaen. 83,5 GWnzler. 98,2 Vopeliua Wagner, Lahnvieh . 87,3 12. Lebenswoche. 92,1 26,1 94,0 26,1 23,8 95,3 24,6 24,3 94,4 24,9 24,7 97,8 24,6 91,7 95,5 24,2 25,3 87,8 90,1 22,1 24,6 22,0 22,0 24,7 88,8 92,2 22,7 21,9 89,3 90,2 91,3 90,7 29,4 30,4 30,1 29,8 31,3 30,6 28,0 24,5 30,1 25,1 90,7 85,7 92,9 91,6 94,2 93,7 77,2 88,5 97,6 87,8 38,4 29,6 38,2 37,9 38,9 39,0 36,5 38,2 41,7 37,7 89'31 88,4 91,8 94,0 88,9 88,6 11 '6 11,6 12,3 12,4 12,0 11,2 79,7 11,4 84,0 105,2 101,1 105,5 105,4 108,8 109,7 98,2 101,0 13,1 12,1 13,0 13,1 13,3 13,1 12,5 97,5 11,5 suchten schwarzbunten Tieren im Gegensatz zu den übrigen auch noch in der 12.

Download PDF sample

Rated 4.88 of 5 – based on 3 votes