Download Industrielle Exzellenz in der Versicherungswirtschaft: by Muhammed Altuntas, Pascal Uhl PDF

By Muhammed Altuntas, Pascal Uhl

Dieses Buch befasst sich mit dem Thema Industrialisierung in der Versicherungswirtschaft. Neben einer ganzheitlichen Auseinandersetzung mit der Industrialisierung wird die Idee der industriellen Exzellenz auf Versicherungsunternehmen übertragen, um letztlich den industriell exzellenten Versicherer skizzieren zu können. Im Zentrum der Betrachtung steht die Konzeption eines Reifegradmodells zur Bestimmung der Industrialisierungsreife. Dadurch soll die Industrialisierung für Praxis und Forschung besser erfassbar gemacht werden. Mit dem Modellkonzept wird der Grundstein für ein Werkzeug gelegt, das Versicherungsunternehmen, externen Interessenten und der Wissenschaft als Leitfaden bei der Umsetzung, zur Bewertung der Fortschritte und zur Erforschung der Industrialisierung dienen kann.

Show description

Read Online or Download Industrielle Exzellenz in der Versicherungswirtschaft: Bestimmung der Industrialisierungsreife in einer zunehmend digitalisierten Welt PDF

Best german_16 books

Upgrade-Auktionen für die Nachfragesteuerung bei kundenindividueller Auftragsmontage: Mit Beispielen aus der Automobil- und Computerindustrie

Andreas Matzke zeigt auf foundation einer umfassenden examine von Upgrade-Auktionen, wie durch ihren Einsatz Erlöse gesteigert sowie Bedarfsschwankungen im Produktions- und Zuliefernetzwerk verringert werden können. So können Unternehmen mit kundenindividueller Auftragsmontage Upgrade-Auktionen einsetzen, um bestehende Kundenaufträge aufzuwerten und Restkapazitäten zu vermarkten.

Modellbasierte Untersuchung der CO2-Abscheidung aus Kraftwerksabgasen: Vergleich zweier Alkanolamine

Oliver Schmitz erforscht in seiner Masterarbeit ein kinetisch basiertes Modell zur Darstellung der CO2-Abscheidung aus Kraftwerksabgasen (Kohle-/Gaskraftwerk) mithilfe von Monoethanolamin (MEA) und 2-Amino-2-methyl-1-propanol (AMP). Mittels verifizierter Modelle lassen sich in Parameterstudien und anschließender Parameteroptimierung die Vorteile des AMP gegenüber dem stark kommerziell genutzten MEA am Beispiel realer Anwendungsszenarien verdeutlichen.

Das politische System Frankreichs

Im Mittelpunkt dieser Einführung in die französische Politik, die für die five. Auflage umfassend aktualisiert wurde, steht die Darstellung der V. Republik. Der Autor beschreibt, wie sich Frankreichs Innenpolitik unter den sieben Staatspräsidenten im Laufe der Jahrzehnte verändert hat. Er zeigt, wie das Parlament trotz Funktionsverlust bei parallel laufender Kompetenzausweitung der doppelköpfigen Exekutive versucht hat, seinen Kontrollfunktionen gerecht zu werden.

Dehnungsmessstreifen

Das vorliegende Fachbuch ist ein Kompendium der DMS-Entwicklung, deren letzte Jahrzehnte der Autor selbst mitgestaltet hat. Es stellt für den Praktiker vor Ort, der Installationen für zuverlässige Messungen und die Messungen selbst ausführen will, eine kompakte Arbeitsanweisung dar. Für den Experten, der Probleme analysieren, Lösungen konzipieren und Messergebnisse auswerten muss, ist das Buch mit seinem ausführlichen Sachverzeichnis ein unverzichtbares Nachschlagewerk.

Extra info for Industrielle Exzellenz in der Versicherungswirtschaft: Bestimmung der Industrialisierungsreife in einer zunehmend digitalisierten Welt

Example text

Vgl. EY (2013), S. 22. Vgl. AMBACHER/JÁNSZKY/KNAPP (2014), S. 32. Vgl. SPIETZ (2013), S. 70. 5 Technologischer Fortschritt 39 Fünftel der Versicherer. Im frühen Anfangsstadium befindet sich die Nutzung von Live-Chats durch Versicherungsunternehmen. Ebenfalls noch wenig ausgeprägt ist die Möglichkeit zur eigenständigen OnlineVerwaltung der Kundendaten. Durch selbstständige Eingabe und Änderung beispielsweise von Adressdaten lassen sich Prozesse verschlanken. Die Online-Meldung von Schäden bietet Potenzial zur Reduktion von Bearbeitungszeiten.

Euro gebuchter Bruttobeiträge in 2012. 4 Charakteristika des deutschen Versicherungsmarktes 17 100% Kumulierter Marktanteil in Prozent 90% 80% 70% 60% Leben 50% Kranken 40% Schaden/Unfall 30% 20% 10% 0% 0 5 10 15 20 25 30 35 Anzahl Unternehmen 40 45 50 Abb. 4 Standorte und Beschäftigte Die Unternehmenssitze der 341 Erstversicherungsunternehmen in Deutschland verteilen sich sehr ungleichmäßig auf die einzelnen Bundesländer. Mit 94 Unternehmen entfallen etwa 28% auf Nordrhein-Westfalen, gefolgt von Bayern mit 18% bzw.

NGUYEN/ROMEIKE (2013), S. 192 ff. 36 Eigene Darstellung. 37 Vgl. LIEBWEIN (2009), S. 50. Vgl. NGUYEN/ROMEIKE (2013), S. 313 ff. 4 Charakteristika des deutschen Versicherungsmarktes 11 rungsprämien. Diese richten sich allerdings nicht nach dem versicherten Risiko, sondern nach der Höhe des Einkommens der Versicherten. Nach dem Versorgungsprinzip entstehen Ansprüche auf Versicherungsleistungen nicht durch Zahlung von Beiträgen, sondern durch Erbringung von Leistungen für den Staat, beispielsweise bei Beamten.

Download PDF sample

Rated 4.42 of 5 – based on 16 votes