Download Interkulturelle Kommunikation: Interaktion, by Hans-Jürgen Lüsebrink PDF

By Hans-Jürgen Lüsebrink

Im Zuge der kulturellen und wirtschaftlichen Globalisierung kommt der Aneignung sowie der Erforschung und Vermittlung interkultureller Kompetenzen eine große Bedeutung zu. Auch auf dem Arbeitsmarkt wird diese Schlüsselqualifikation in zunehmendem Maße vorausgesetzt und nachgefragt. Diese Einführung informiert über Konzeptionen, Problembereiche, Methoden, Theorieansätze sowie zentrale Begriffe der Interkulturellen Kommunikation und bietet zahlreiche anschauliche Beispiele. Der Autor analysiert Interaktionssituationen (beim Lernen, in der Wirtschaft und in multikulturellen Gesellschaften) und beschreibt als weitere Schwerpunkte Kulturtransfer (in den Medien und der Werbung) sowie Fremdwahrnehmungsprozesse (Stereotypenbildung, Vorurteilsstrukturen etc.). Die vierte Auflage wurde durchgehend aktualisiert. Erweitert wurden die Abschnitte zum interkulturellen Lernen, zu Teambildung und Personalmanagement, zur Interkulturellen Kommunikation in Organisationen sowie zu Migration und Integration.

Show description

Read Online or Download Interkulturelle Kommunikation: Interaktion, Fremdwahrnehmung, Kulturtransfer PDF

Best german_16 books

Upgrade-Auktionen für die Nachfragesteuerung bei kundenindividueller Auftragsmontage: Mit Beispielen aus der Automobil- und Computerindustrie

Andreas Matzke zeigt auf foundation einer umfassenden examine von Upgrade-Auktionen, wie durch ihren Einsatz Erlöse gesteigert sowie Bedarfsschwankungen im Produktions- und Zuliefernetzwerk verringert werden können. So können Unternehmen mit kundenindividueller Auftragsmontage Upgrade-Auktionen einsetzen, um bestehende Kundenaufträge aufzuwerten und Restkapazitäten zu vermarkten.

Modellbasierte Untersuchung der CO2-Abscheidung aus Kraftwerksabgasen: Vergleich zweier Alkanolamine

Oliver Schmitz erforscht in seiner Masterarbeit ein kinetisch basiertes Modell zur Darstellung der CO2-Abscheidung aus Kraftwerksabgasen (Kohle-/Gaskraftwerk) mithilfe von Monoethanolamin (MEA) und 2-Amino-2-methyl-1-propanol (AMP). Mittels verifizierter Modelle lassen sich in Parameterstudien und anschließender Parameteroptimierung die Vorteile des AMP gegenüber dem stark kommerziell genutzten MEA am Beispiel realer Anwendungsszenarien verdeutlichen.

Das politische System Frankreichs

Im Mittelpunkt dieser Einführung in die französische Politik, die für die five. Auflage umfassend aktualisiert wurde, steht die Darstellung der V. Republik. Der Autor beschreibt, wie sich Frankreichs Innenpolitik unter den sieben Staatspräsidenten im Laufe der Jahrzehnte verändert hat. Er zeigt, wie das Parlament trotz Funktionsverlust bei parallel laufender Kompetenzausweitung der doppelköpfigen Exekutive versucht hat, seinen Kontrollfunktionen gerecht zu werden.

Dehnungsmessstreifen

Das vorliegende Fachbuch ist ein Kompendium der DMS-Entwicklung, deren letzte Jahrzehnte der Autor selbst mitgestaltet hat. Es stellt für den Praktiker vor Ort, der Installationen für zuverlässige Messungen und die Messungen selbst ausführen will, eine kompakte Arbeitsanweisung dar. Für den Experten, der Probleme analysieren, Lösungen konzipieren und Messergebnisse auswerten muss, ist das Buch mit seinem ausführlichen Sachverzeichnis ein unverzichtbares Nachschlagewerk.

Extra resources for Interkulturelle Kommunikation: Interaktion, Fremdwahrnehmung, Kulturtransfer

Example text

3: Machtdistanz-lndexwerte (MDI) für 50 Länder und 3 Regionen (nach Hofstede 2001) MOlPunkte 60 58 58 57 55 54 so 49 49 45 40 39 38 36 35 35 35 34 33 31 31 28 22 18 13 11 Kulturstandards 21 tanzindex (MDI) gibt somit an, welche Toleranz bzw. Akzeptanz es in einer Kultur für Macht- und Autoritätsunterschiede gibt. Hohe Machtdistanzwerte, die hierarchische Beziehungen legitimieren, sind in zahlreichen lateinamerikanischen, arabischen und südostasiatischen Ländern festzustellen; geringe Machtdistanzwerte hingegen in Österreich, Israel und den skandinavischen Ländern.

Die Zugehörigkeit zum gleichen geopolitischen Kulturraum (wie der westlichen Kultur oder der islamischen Kultur) und zur gleichen Zivilisationskonflikt und Globalisierung 29 Sprachfamilie (wie etwa den indo-europäischen Sprachen) impliziert keinesfalls, wie häufig angenommen, eine weitgehende Übereinstimmung der Symbolsysteme und Wertvorstellungen. Die Ergebnisse der kulturvergleichenden Werteforschung widersprechen somit großenteils einer kulturraumbezogenen Interpretation interkultureller Konflikte, wie sie insbesondere die US-amerikanischen Politikwissenschaftler Samuel S.

Meta-Vergleich: Vergleich von Unterschiedsgraden in mehreren Kulturen und Gesellschaften Beispiel: »Blockierte Raffinerien legen Frankreich und Großbritannien tagelang still. Straßensperren in den Niederlanden, Drohungen mit Verkehrsblockaden auch in Deutschland. Lässt sich die Regierung erpressen? ). Die Analyse der Verwendung und Funktion von Vergleichstypen in interkulturellen Texten oder Kommunikationssituationen zeigt, dass diese häufig einskalig ausgerichtet sind, d. h. die eigene Kultur mit der anderen kontrastieren und somit übereinstimmungen oder Abweichungen feststellen.

Download PDF sample

Rated 4.36 of 5 – based on 30 votes