Download Jugend, Freizeit, Geschlecht: Der Einfluß gesellschaftlicher by Elke Nolteernsting PDF

By Elke Nolteernsting

Das vereinte Deutschland existiert bereits seit sieben Jahren. Zum Zeitpunkt der Erhebung 1990/91 hatte guy sich noch nicht so richtig an den Zustand der Vereinigung gewohnt und schuf fur diese ungewohnte state of affairs die bei den Begriffe 'alte' und 'neue' Bundeslander. Eine solche Bezeichnung birgt die noch vorhandenen Unterschiede zwischen den ehemals getrennten Staa ten in sich. Unter dem wissenschaftlichen Gesichtspunkt ist es daher span nend, die Umbruchsituation aus dem alten (beruhend auf den Erfahrungen der Trennungssituation) und neuen Blickwinkel (basierend auf der Vereini gung) zu manifestieren und den einsetzenden Transformationsprozess, der zu keiner Zeit hatte besser wiedergegeben werden konnen zu beschreiben. Besonders die Freizeit als ein Teilaspekt jugendlicher Lebenswelten weckt das Untersuchungsinteresse, weil sie unter konvergenztheoretischer Betrach tung unter Einschluss der Attraktivitat westlicher Freizeitmuster fur die males schen in der ehemaligen DDR die Annahme einer weitgehenden Uberein stimmung von Ost und West nahelegt. Dagegen waren unter dem Gesichts punkt selektiver Modernisierung je nach Kulturbereich Unterschiede auf grund der Sozialisation und der verschiedenartigen okonomischen Bedingun gen zu erwarten. Die Moglichkeiten, die den Jugendlichen im Freizeitbereich offenstanden, wiesen zu Zeiten der DDR und der alten BRD erhebliche Dif ferenzen auf, die zum Teil bis heute fortbestehen. Der zweite wichtige Aspekt der Untersuchung bezieht sich auf die Ge schlechtsspezifik, die bei genauer Betrachtung der Freizeit unter dem Ge sichtspunkt der Geschlechtersozialisation im Sinne einer aktiven Aneignung des Geschlechts eine zum Teil deutliche Differenz zwischen mannlichen und weiblichen Jugendlichen unabhangig von deren Zugehorigkeit zu den alten oder neuen Bundeslandern vermuten las

Show description

Read Online or Download Jugend, Freizeit, Geschlecht: Der Einfluß gesellschaftlicher Modernisierung PDF

Best german_11 books

Die deutsch-polnischen Beziehungen 1949–2000: Eine Werte- und Interessengemeinschaft?

Der Band untersucht die deutsch-polnischen Beziehungen seit 1949. Das Verhältnis zwischen diesen beiden Ländern gilt in Politik und Wissenschaft als Modell für die Beziehungen zwischen Deutschland und seinen östlichen Nachbarn. Die Beiträge ordnen die Substanz dieser Gemeinschaft integrationstheoretisch ein und analysieren sie empirisch.

Industriell Lebensmittel: Hoher Wert und schlechtes Image?

Müssen industriell gefertigte Lebensmittel zu Gunsten einer zeitgemäßen und gesunden Ernährung vom Speisezettel gestrichen werden? Die Produkte der Ernährungsindustrie stehen häufig im Zentrum der öffentlichen Kontroverse. Die Autorin forscht nach den Ursachen, analysisert sowohl gängige als auch überraschende Argumente der Gegner und Befürworter industriell gefertigter Lebensmittel.

Extra resources for Jugend, Freizeit, Geschlecht: Der Einfluß gesellschaftlicher Modernisierung

Sample text

B. Punks). Sie trägt dafür Sorge, daß die 'Enteignung des Gruppenstils' vollzogen wird, indem 'stilistische Neuerungen' durch die massenhafte Verbreitung zu 'modischen Accessoires' verkommen (vgl. Zinnecker 1981). Es werden aber auch innerhalb der Jugendkulturen Stile entwickelt und definiert, bei denen historisch anders besetzte Symbole eingesetzt werden. Die Jugendlichen drücken durch ihre Kulturen Phantasien, Protest, Wünsche, Übereinstimmung oder auch Aggressivität als Abbild ihrer Position und Situation, also ihrer Lebenslage aus (v gl.

Der Ablöseprozeß von der Herkunftsfamilie birgt jedoch die Möglichkeit für die Jugendlichen, ihre eigenen Vorstellungen über ihre Identität zu verwirklichen und damit auch produktiv in bestehende Verhältnisse einzugreifen und sie umzugestalten. Jungen und Mädchen finden allerdings unter geschlechtsspezifischer Betrachtung unterschiedliche Bedingungen innerhalb der Familie als Unterstützungsinstanz vor. Da Jungen bzw. männliche Jugendliche hauptsächlich von weiblichen Bezugspersonen umgeben sind, haben sie hier ein besonderes Defizit vorzuweisen.

Unberücksichtigt ließe. Unter diesen Voraussetzungen wird mit dem Konzept der "selektiven Modernisierung" ein erfolgversprechendes Modell entwickelt, das die Modernisierung von Lebensweisen und Lebenslagen osteuropäischer Jugend entsprechend beschreibt. Die Dimensionen der selektiven Modernisierung, die Einfluß auf die Jugendphase nehmen, sind Selektivität und Kurzschrittigkeit in der Ökonomie als auch in der "Umwandlung der alltäglichen Lebensverhältnisse" (Zinnecker 1991, 18). Zum zweiten wird eine Steuerung der knappen Ressourcen durch die Staatsbürokratie auf ausgewählte Bereiche vorgenommen.

Download PDF sample

Rated 4.54 of 5 – based on 46 votes