Download Klassenkomposition, Migrationshintergrund und Leistung: by Nicole Bellin PDF

By Nicole Bellin

Die Klassenzusammensetzung hat nachweislich Einfluss auf die Leistungen im Lese- und Sprachverständnis von Grundschülern. Nicole Bellin analysiert Daten von Berliner Grundschülern aus sozialen Brennpunkten von der ersten bis zur vierten Klasse. Die Auswirkungen der Klassenzusammensetzung auf die Leistungen zeigen sich zu Beginn der Grundschulzeit. Die sozial-räumliche Zusammensetzung der Schülerschaft in den Schuleinzugsbereichen spiegelt sich in den Klassen wider und beeinflusst die Leistungen über Individualmerkmale hinaus. Für Kinder mit Migrationshintergrund und wenig sozialen Ressourcen ergeben sich somit zusätzliche, leistungsbeeinträchtigende Effekte.

Show description

Read or Download Klassenkomposition, Migrationshintergrund und Leistung: Mehrebenenanalysen zum Sprach- und Leseverständnis von Grundschülern PDF

Best german_11 books

Die deutsch-polnischen Beziehungen 1949–2000: Eine Werte- und Interessengemeinschaft?

Der Band untersucht die deutsch-polnischen Beziehungen seit 1949. Das Verhältnis zwischen diesen beiden Ländern gilt in Politik und Wissenschaft als Modell für die Beziehungen zwischen Deutschland und seinen östlichen Nachbarn. Die Beiträge ordnen die Substanz dieser Gemeinschaft integrationstheoretisch ein und analysieren sie empirisch.

Industriell Lebensmittel: Hoher Wert und schlechtes Image?

Müssen industriell gefertigte Lebensmittel zu Gunsten einer zeitgemäßen und gesunden Ernährung vom Speisezettel gestrichen werden? Die Produkte der Ernährungsindustrie stehen häufig im Zentrum der öffentlichen Kontroverse. Die Autorin forscht nach den Ursachen, analysisert sowohl gängige als auch überraschende Argumente der Gegner und Befürworter industriell gefertigter Lebensmittel.

Additional info for Klassenkomposition, Migrationshintergrund und Leistung: Mehrebenenanalysen zum Sprach- und Leseverständnis von Grundschülern

Example text

2 Schulische Disparitäten von Kindern mit Migrationshintergrund 57 Indikatoren dieses Erklärungsansatzes einbeziehen, kommen nicht zu eindeutigen Ergebnissen. Oftmals wurde hier der Migrationshintergrund anhand der Staatsangehörigkeit definiert. Ebenso lassen sich aufgrund der Auswahl unterschiedlicher Prädiktoren zwischen den Analysen keine Vergleiche ziehen. In der Analyse von Nauck, Diefenbach & Petri (1998) ist beispielsweise der Zusammenhang zwischen Bildung und Einkommen der Eltern und schulischer Platzierung der Kinder bei Migrantenfamilien nur schwach.

Sie beobachten vielmehr signifikante Effekte des Sprachgebrauchs zu Hause bzw. der Deutschkenntnisse auf die schulische Platzierung an einer Hauptschule. , 2001 S. 379)22. Neben dem sozioökonomischen Status als Erklärungsvariable stellt ein in der empirischen Forschung stärker berücksichtigter Aspekt die Verkehrssprache (bzw. Deutschkenntnisse) dar. Oftmals werden der Sprachgebrauch innerhalb der Familien und das Sprachverständnis der Schüler einbezogen. Eine systematische Einordnung dieser Merkmale auf der individuellen Ebene ist nicht zwingend erforderlich, da auch andere Betrachtungsweisen möglich wären.

5. Diese werden vom Akteur einer Evaluation unterzogen und mit Wert-Erwartungen versehen. 6. In der Selektion wird die Handlungsalternative ausgewählt, deren Wert-Erwartung im Vergleich am größten erscheint. Bei den Bewertungen handelt es sich nicht um objektive, sondern um subjektive Bewertungen aufgrund der Situation, in die der Handelnde eingebettet ist. Angewendet auf ein Modell der Bildungsentscheidungen für den Übergang von der Grundschule auf die Sekundarstufe ergibt sich, für die Entscheidung Hauptschule (An) oder Gymnasium (Ab): dass der Wert der Bildung (U) in angenommenen Einkommen oder auch sozialer Status mit bestimmten Kosten (– C) verbunden ist (sowohl direkter als auch indirekter Art).

Download PDF sample

Rated 4.84 of 5 – based on 50 votes