Download Klimakulturen und Raum : Umgangsweisen mit Klimawandel an by Thorsten Heimann PDF

By Thorsten Heimann

Thorsten Heimann geht der Frage nach, wie sich kulturelle Unterschiede im Umgang mit Klimawandel an europäischen Küsten beschreiben und erklären lassen. Dazu entwickelt er das Konzept des relationalen Kulturraums, erarbeitet umweltsoziologische Erklärungsansätze und prüft diese anhand einer Befragung von 830 Akteuren der Raumentwicklung europäischer Küstenstaaten. Er antwortet damit auf raumtheoretische Debatten zur kulturellen Globalisierung, in denen die Gebundenheit von Kulturen an Orte zunehmend in Frage gestellt wird. Mit dem relationalen Kulturraumansatz können kulturelle Formationen zukünftig in vielfältigen sozialwissenschaftlichen Anwendungsfeldern untersucht werden.

Show description

Read or Download Klimakulturen und Raum : Umgangsweisen mit Klimawandel an europäischen Küsten PDF

Similar german_16 books

Upgrade-Auktionen für die Nachfragesteuerung bei kundenindividueller Auftragsmontage: Mit Beispielen aus der Automobil- und Computerindustrie

Andreas Matzke zeigt auf foundation einer umfassenden examine von Upgrade-Auktionen, wie durch ihren Einsatz Erlöse gesteigert sowie Bedarfsschwankungen im Produktions- und Zuliefernetzwerk verringert werden können. So können Unternehmen mit kundenindividueller Auftragsmontage Upgrade-Auktionen einsetzen, um bestehende Kundenaufträge aufzuwerten und Restkapazitäten zu vermarkten.

Modellbasierte Untersuchung der CO2-Abscheidung aus Kraftwerksabgasen: Vergleich zweier Alkanolamine

Oliver Schmitz erforscht in seiner Masterarbeit ein kinetisch basiertes Modell zur Darstellung der CO2-Abscheidung aus Kraftwerksabgasen (Kohle-/Gaskraftwerk) mithilfe von Monoethanolamin (MEA) und 2-Amino-2-methyl-1-propanol (AMP). Mittels verifizierter Modelle lassen sich in Parameterstudien und anschließender Parameteroptimierung die Vorteile des AMP gegenüber dem stark kommerziell genutzten MEA am Beispiel realer Anwendungsszenarien verdeutlichen.

Das politische System Frankreichs

Im Mittelpunkt dieser Einführung in die französische Politik, die für die five. Auflage umfassend aktualisiert wurde, steht die Darstellung der V. Republik. Der Autor beschreibt, wie sich Frankreichs Innenpolitik unter den sieben Staatspräsidenten im Laufe der Jahrzehnte verändert hat. Er zeigt, wie das Parlament trotz Funktionsverlust bei parallel laufender Kompetenzausweitung der doppelköpfigen Exekutive versucht hat, seinen Kontrollfunktionen gerecht zu werden.

Dehnungsmessstreifen

Das vorliegende Fachbuch ist ein Kompendium der DMS-Entwicklung, deren letzte Jahrzehnte der Autor selbst mitgestaltet hat. Es stellt für den Praktiker vor Ort, der Installationen für zuverlässige Messungen und die Messungen selbst ausführen will, eine kompakte Arbeitsanweisung dar. Für den Experten, der Probleme analysieren, Lösungen konzipieren und Messergebnisse auswerten muss, ist das Buch mit seinem ausführlichen Sachverzeichnis ein unverzichtbares Nachschlagewerk.

Extra resources for Klimakulturen und Raum : Umgangsweisen mit Klimawandel an europäischen Küsten

Example text

Unter dem ersten Aspekt stehen sich Akteure mit hohem Problembewusstsein für Klimawandel näher als Akteure mit sehr niedrigem Problembewusstsein. Die relationalräumliche Anordnung wird sich aber komplett unterscheiden, wenn wir statt Klimakulturen nun Essenskulturen betrachten.

Bei der Analyse von Umgangsweisen mit Klimawandel muss daher davon ausgegangen werden, dass auch orts- bzw. regionalbezogene physische Gegebenheiten Relevanz für geteilte Wissensbestände von Akteuren haben können. ) ausgegangen werden muss. Wo dies relevant erscheint, werden wir daher im Laufe der Arbeit auf diesen Aspekt zurückkommen (vgl. Kap. 9 und 10). 3 Synthese: Kulturraum als relationaler Raum Nachdem wir nun historische Raumvorstellungen diskutiert haben, sollen diese im Folgenden zu Betrachtungen kultureller Verräumlichungen der Gegenwart befähigen, die den diskutierten möglichen Veränderungen im Verhältnis zwischen Territorialität und Kultur Rechnung tragen.

Er kommt mit vier zentralen Kategorien aus. Demnach kann zwischen einem (a) normativen, (b) totalitätsorientierten, (c) differenzierungstheoretischen sowie (d) wissensorientierten Kulturbegriff unterschieden werden (vgl. 18 Anhand seiner Typologie soll nun die in dieser Arbeit genutzte Kulturvorstellung begründet werden. Ausgangspunkt der (a) normativen Begriffsverwendung bildet das antike lateinische Verb colere (pflegen, bebauen, verehren), das zunächst mit dem Begriff der Landwirtschaft in Verbindung gebracht wurde (‚agri cultura‘, Pflege des Ackers, vgl.

Download PDF sample

Rated 4.64 of 5 – based on 4 votes