Download Kritische Öffentlichkeiten - Öffentlichkeiten in der Kritik by Kornelia Hahn, Andreas Langenohl PDF

By Kornelia Hahn, Andreas Langenohl

Der Band plädiert für ein dynamisches Konzept von Öffentlichkeit. Dabei stellt sich die Frage, welchen wissenschaftlichen und politischen Orientierungswert eine normativ begründete Kategorie von ‚Öffentlichkeit‘ noch haben kann. Antworten darauf werden in den Beiträgen in einer Disziplinen übergreifenden Debatte unter Einbezug des gegenwärtigen Wandels von Kommunikations- und Medienpraktiken verhandelt.

Show description

Read Online or Download Kritische Öffentlichkeiten - Öffentlichkeiten in der Kritik PDF

Similar german_16 books

Upgrade-Auktionen für die Nachfragesteuerung bei kundenindividueller Auftragsmontage: Mit Beispielen aus der Automobil- und Computerindustrie

Andreas Matzke zeigt auf foundation einer umfassenden examine von Upgrade-Auktionen, wie durch ihren Einsatz Erlöse gesteigert sowie Bedarfsschwankungen im Produktions- und Zuliefernetzwerk verringert werden können. So können Unternehmen mit kundenindividueller Auftragsmontage Upgrade-Auktionen einsetzen, um bestehende Kundenaufträge aufzuwerten und Restkapazitäten zu vermarkten.

Modellbasierte Untersuchung der CO2-Abscheidung aus Kraftwerksabgasen: Vergleich zweier Alkanolamine

Oliver Schmitz erforscht in seiner Masterarbeit ein kinetisch basiertes Modell zur Darstellung der CO2-Abscheidung aus Kraftwerksabgasen (Kohle-/Gaskraftwerk) mithilfe von Monoethanolamin (MEA) und 2-Amino-2-methyl-1-propanol (AMP). Mittels verifizierter Modelle lassen sich in Parameterstudien und anschließender Parameteroptimierung die Vorteile des AMP gegenüber dem stark kommerziell genutzten MEA am Beispiel realer Anwendungsszenarien verdeutlichen.

Das politische System Frankreichs

Im Mittelpunkt dieser Einführung in die französische Politik, die für die five. Auflage umfassend aktualisiert wurde, steht die Darstellung der V. Republik. Der Autor beschreibt, wie sich Frankreichs Innenpolitik unter den sieben Staatspräsidenten im Laufe der Jahrzehnte verändert hat. Er zeigt, wie das Parlament trotz Funktionsverlust bei parallel laufender Kompetenzausweitung der doppelköpfigen Exekutive versucht hat, seinen Kontrollfunktionen gerecht zu werden.

Dehnungsmessstreifen

Das vorliegende Fachbuch ist ein Kompendium der DMS-Entwicklung, deren letzte Jahrzehnte der Autor selbst mitgestaltet hat. Es stellt für den Praktiker vor Ort, der Installationen für zuverlässige Messungen und die Messungen selbst ausführen will, eine kompakte Arbeitsanweisung dar. Für den Experten, der Probleme analysieren, Lösungen konzipieren und Messergebnisse auswerten muss, ist das Buch mit seinem ausführlichen Sachverzeichnis ein unverzichtbares Nachschlagewerk.

Additional resources for Kritische Öffentlichkeiten - Öffentlichkeiten in der Kritik

Sample text

13 Man kann bezogen auf transnationale Regulierung zumindest zwei verschiedene Konzeptionen unterscheiden. Erstens gibt es eine Version, die vor allem die kommunikative und repräsentative Verbindung von Regulatoren und Regulierten bei der Gesetzgebung betont. Die verschiedenen Stakeholder sollen die Möglichkeit haben, durch Kommunikation und Auswahl ihrer Repräsentanten Einfluss auf die Regeln zu nehmen. Diese Ausarbeitung ist vor allem mit dem Namen Dryzek verbunden. Der Dryzek-Version zufolge wird demokratische Legitimität von Regeln dadurch erreicht, dass alle Parteien, die von den Regeln betroffen (affected) werden, die Möglichkeit haben, durch Deliberation an der Entwicklung der Regeln teilzunehmen (Dryzek 2010).

Gemeinschaft und Demos. Bedingung jeglicher Form der Demokratie sind Menschen, die in irgendeiner Hinsicht ihre Handlungen koordinieren und dadurch ein Kollektiv oder eine Gemeinschaft bilden. Nur für eine bestimmte Gemeinschaft gibt es die Frage, ob die Mitglieder ihre Beziehungen demokratisch gestalten können und wollen. In der Diskussion über die Begriffe „demokratische Gemeinschaft“ und „Demos“ werden zwei Kriterien für die Mitgliedschaft einer demokratischen Gemeinschaft – für einen Demos – formuliert.

3 Transnationale Regulierungsinstitutionen beziehen sich jeweils nur auf einige bestimmte Probleme. Bezogen auf diese Probleme gibt es stets andere und zudem wechselnde Teile der Weltbevölkerung als mögliche Teilnehmer und Teilnehmerinnen bzw. Interessenten und Interessentinnen. Schließlich sind nicht nur Personen, sondern vor allem Organisationen einflussreiche Mitglieder von Regimes. Diese Charakteristiken machen eine Anwendung der konventionellen Demokratiekonzeption unmöglich. Die Unmöglichkeit, die für Nationalstaaten entwickelten Demokratiekonzepte auf transnationale Regimes anzuwenden, gilt auch für Habermas’ Konzeption deliberativer Demokratie.

Download PDF sample

Rated 4.63 of 5 – based on 34 votes