Download Mensch und Landschaft in der Antike: Lexikon der by Holger Sonnabend PDF

By Holger Sonnabend

Historische Geographie der antiken Welt. In three hundred facettenreichen Artikeln von A bis Z vermittelt ein internationales crew aus Historikern, Geographen und Archäologen ein lebendiges Bild von den vielfältigen Wechselverhältnissen zwischen Mensch und Landschaft in der griechisch-römischen Antike. Phänomene wie Fluss, Gebirge oder Wüste werden ebenso beleuchtet wie Nahrungsmittel, Grenze, Piraterie oder Tourismus. Ein viel genutztes Nachschlagewerk über den Menschen und seine Umwelt.

Show description

Read or Download Mensch und Landschaft in der Antike: Lexikon der Historischen Geographie PDF

Similar german_16 books

Upgrade-Auktionen für die Nachfragesteuerung bei kundenindividueller Auftragsmontage: Mit Beispielen aus der Automobil- und Computerindustrie

Andreas Matzke zeigt auf foundation einer umfassenden examine von Upgrade-Auktionen, wie durch ihren Einsatz Erlöse gesteigert sowie Bedarfsschwankungen im Produktions- und Zuliefernetzwerk verringert werden können. So können Unternehmen mit kundenindividueller Auftragsmontage Upgrade-Auktionen einsetzen, um bestehende Kundenaufträge aufzuwerten und Restkapazitäten zu vermarkten.

Modellbasierte Untersuchung der CO2-Abscheidung aus Kraftwerksabgasen: Vergleich zweier Alkanolamine

Oliver Schmitz erforscht in seiner Masterarbeit ein kinetisch basiertes Modell zur Darstellung der CO2-Abscheidung aus Kraftwerksabgasen (Kohle-/Gaskraftwerk) mithilfe von Monoethanolamin (MEA) und 2-Amino-2-methyl-1-propanol (AMP). Mittels verifizierter Modelle lassen sich in Parameterstudien und anschließender Parameteroptimierung die Vorteile des AMP gegenüber dem stark kommerziell genutzten MEA am Beispiel realer Anwendungsszenarien verdeutlichen.

Das politische System Frankreichs

Im Mittelpunkt dieser Einführung in die französische Politik, die für die five. Auflage umfassend aktualisiert wurde, steht die Darstellung der V. Republik. Der Autor beschreibt, wie sich Frankreichs Innenpolitik unter den sieben Staatspräsidenten im Laufe der Jahrzehnte verändert hat. Er zeigt, wie das Parlament trotz Funktionsverlust bei parallel laufender Kompetenzausweitung der doppelköpfigen Exekutive versucht hat, seinen Kontrollfunktionen gerecht zu werden.

Dehnungsmessstreifen

Das vorliegende Fachbuch ist ein Kompendium der DMS-Entwicklung, deren letzte Jahrzehnte der Autor selbst mitgestaltet hat. Es stellt für den Praktiker vor Ort, der Installationen für zuverlässige Messungen und die Messungen selbst ausführen will, eine kompakte Arbeitsanweisung dar. Für den Experten, der Probleme analysieren, Lösungen konzipieren und Messergebnisse auswerten muss, ist das Buch mit seinem ausführlichen Sachverzeichnis ein unverzichtbares Nachschlagewerk.

Extra resources for Mensch und Landschaft in der Antike: Lexikon der Historischen Geographie

Example text

Auch Seeschlachten (Naumachien) nachgestellt werden. Dies war etwa der Fall anläßtich der Einweihung des Abb. 5: Luftbild des Amphitheaters von Pompeji (Kampanien). Gut zu identifizieren ist die topographische Lage am westlichen Rand der Stadt. Das Amphitheater ist teilweise in die Stadtmauer integriert, von der auch noch zwei Türme zu sehen sind. Links anschließend ist die große Palästra zu erkennen, die aus der frühen Kaiserzeit stammt und als Sportstätte genutzt wurde. Chr. erbaut hatte. Auf diese Weise wurde die Landschaftsformation >Meer< in ein architektonisches Ensemble integriert.

Wiesbaden 1969. Holger Sonnabend Agrarverfassung Der Begriff A. meint gemeinhin das Gesamtgefüge der ländlichen Wirtschaft und Gesellschaft mit allen politischen, rechtlichen und sozialen Bezügen, etwa die Eigentumsordnung, Rechtsformen der Bodennutzung, Besitz- und Betriebsgrößenstruktur, Arbeitsverfassung etc. Manchen Aspekten im Zusammenhang mit der antiken A. sind in diesem Lexikon eigene Artikel gewidmet (Ackerbau, Großgrundbesitz, Landwirtschaft) weshalb hier, gewissermaßen ergänzend, die folgenden Gesichtspunkte hervorgehoben werden sollen: (1) Die antiken Organisationsformen der landwirtschaftlichen Produktion und die Lage der Bauern, und (2) die antiken Besitz- und Eigentumsformen an landwirtschaftlich genutzten Flächen und die darauf liegenden staatlichen Lasten.

Viele Nuceriner wurden verwundet und verstümmelt nach Rom gebracht, und gar mancher hatte den Verlust eines Kindes oder Vaters zu beklagen. Die gerichtliche Entscheidung über diesen Fall überließ der Kaiser (Nero) dem Senat, der Senat den Konsuln. Bei der Rückverweisung der Sache an den Senat verbot man von Staats wegen den Pompeianern den Besuch solcher Veranstaltungen und löste die ungesetzlichen Vereine auf, die sie gegründet hatten. « 31 Anthropogeographie I Abb. ). ) als Götterstatue an die Westseite des flavischen Amphitheaters versetzt wurde.

Download PDF sample

Rated 4.15 of 5 – based on 22 votes