Download Öffentliche Unternehmen: Entstaatlichung und Privatisierung? by Thomas Edeling (auth.), Prof. Dr. Thomas Edeling, Werner PDF

By Thomas Edeling (auth.), Prof. Dr. Thomas Edeling, Werner Jann, Dieter Wagner, Christoph Reichard (eds.)

Von der Bundesebene bis zur kommunalen Wirtschaft bestimmen seit den 90er Jahren Entstaatlichung und Privatisierung immer stärker das Bild. Wo öffentliche Unternehmen noch bestehen, wird ihre Daseinsberechtigung in Zweifel gezogen.
Auf der anderen Seite entstehen im Zuge der Aufgabenprivatisierung aufs Neue öffentliche Unternehmen, die politisch definierte Ziele verfolgen und sich zugleich in Markt und Wettbewerb behaupten müssen.
used to be öffentliche Unternehmen angesichts dieser state of affairs zu "öffentlichen" machen, ob und in welcher Weise sie ihre Grenzen zur Privatwirtschaft halten können oder sollen und wie sie auf politische und wirtschaftliche Turbulenzen reagieren, wird untersucht und diskutiert.

Show description

Read or Download Öffentliche Unternehmen: Entstaatlichung und Privatisierung? PDF

Best german_11 books

Die deutsch-polnischen Beziehungen 1949–2000: Eine Werte- und Interessengemeinschaft?

Der Band untersucht die deutsch-polnischen Beziehungen seit 1949. Das Verhältnis zwischen diesen beiden Ländern gilt in Politik und Wissenschaft als Modell für die Beziehungen zwischen Deutschland und seinen östlichen Nachbarn. Die Beiträge ordnen die Substanz dieser Gemeinschaft integrationstheoretisch ein und analysieren sie empirisch.

Industriell Lebensmittel: Hoher Wert und schlechtes Image?

Müssen industriell gefertigte Lebensmittel zu Gunsten einer zeitgemäßen und gesunden Ernährung vom Speisezettel gestrichen werden? Die Produkte der Ernährungsindustrie stehen häufig im Zentrum der öffentlichen Kontroverse. Die Autorin forscht nach den Ursachen, analysisert sowohl gängige als auch überraschende Argumente der Gegner und Befürworter industriell gefertigter Lebensmittel.

Extra resources for Öffentliche Unternehmen: Entstaatlichung und Privatisierung?

Example text

Zugleich standen sie aber - weit stärker als die oberen Ebenen - bis weit in die 60er Jahre unter einem massiven Druck, Wohnungsbau, Bau von Wohnfolgeeinrichtungen und schließlich städtebauliche Sanierung und Modernisierung in großem Maßstab zu initiieren und organisieren. Damit fehlte auf politischer Ebene hinsichtlich des "sozialen Wohnungsbaus" eine durchgängige beziehungsweise einheitliche gesellschaftliche Wertorientierung, die es ermöglicht hätte, das existenzielle Interesse eines breiten Teils der Bevölkerung an angemessenem Wohnraum wirksam in eine "öffentliche Aufgabe" zu transformieren, die inhaltlich und wertgebunden ausreichend ausgefüllt gewesen wäre, um sie in entsprechende leitende Handlungsnormen zu übersetzen und mit den erforderlichen Ressourcen auszustatten.

Die Verjlüchtigung des Politischen 53 gig bei allen Untemehmenszweigen entweder strukturelle Mängel respektive funktionale Fehlentwicklungen und/oder ein partielles Versagen ihrer gesellschaftlichen Träger festzustellen sind. Die Entwicklung legt die Frage nach übergreifend wirksamen, tieferliegenden gesellschaftlich-politischen Ursachen für diese Fehlentwicklungen nahe. Die Zusammenschau der bisherigen Ergebnisse zeigt auf beiden Akteursebenen - der politischen wie der institutionellen - eine prinzipiell widerspruchsvolle Handlungskonstellation.

A. Thompson, E. P. 1991, Customs in Common. New York Wendler, E. 1989, Friedrich List. Politische Wirkungsgeschichte des Vordenkers der europäischen Integration. München Rainer Weinert Die Verflüchtigung des Politischen. Gemeinwirtschaftliche, genossenschaftliche und öffentliche W ohnungsuntemehmen im Vergleich Eine der größten Krisen der deutschen Gewerkschaften war in den 80er Jahren der Zusammenbruch des gewerkschaftseigenen Wohnungsbaukonzerns "Neue Heimat" und dessen Auswirkungen auf die gewerkschaftliche Politik.

Download PDF sample

Rated 4.82 of 5 – based on 37 votes