Download Das Warten auf einen Heimplatz aus Sicht der Angehörigen by Lydia Neubert PDF

By Lydia Neubert

Lydia Neubert geht der Frage nach, wie Angehörige die Wartezeit auf einen Heimplatz für ein pflegebedürftiges Familienmitglied erleben. Die Autorin führt dazu fünf leitfadengestützte, episodische Interviews mit Angehörigen, von denen entweder ein Elternteil oder der Ehepartner in eine stationäre Alten- und Pflegeeinrichtung gezogen ist. Die electronic aufgezeichneten Gespräche wurden transkribiert und analysiert. Das Erleben der befragten Angehörigen wird in sechs Kategorien näher beschrieben, dabei liegt ein Fokus auf den zu bewältigenden emotionalen Konflikten in der Pflegebeziehung.

Show description

Download Regelungstechnik 2: Mehrgrößensysteme, Digitale Regelung by Jan Lunze PDF

By Jan Lunze

Schwerpunkte des zweiten Bandes der Regelungstechnik sind der Entwurf von Mehrgrößenregelungen im Zeitbereich und im Frequenzbereich sowie digitale Regelungen. Neben Standardverfahren wie Polverschiebung und optimale Regelung werden mit der strukturellen examine von Regelungssystemen, der robusten und dezentralen Regelung sowie Einstellregeln für Mehrgrößenregler Themen aufgegriffen, die bisher in Lehrbüchern fehlten. Für die wichtigsten Verfahren werden MATLAB-Programme (Release R2016a) angegeben, mit deren Hilfe diese Verfahren rechnergestützt auf größere Beispiele und auf vorlesungsbegleitende Projektaufgaben angewendet werden können. Anwendungsnahe Beispiele und Übungsaufgaben mit Lösungen illustrieren die behandelten Methoden. 

Für die nine. Auflage wurden zahlreiche Textstellen überarbeitet und die Beschreibung von MATLAB an die aktuelle model angepasst. Eine zusätzliche Projektaufgabe behandelt Regelungsprobleme am Quadrokopter. 

„Ein praxisgerechtes Lehrbuch für den bereits fortgeschrittenen Studenten mit Inhalten, die bislang oft nur in englischsprachigen Monografien zu finden waren.“ Prof. Dr.-Ing. Helmut Röck, Christian-Albrechts-Universität Kiel 

„Ein sehr gutes methodenorientiertes Lehrbuch der Regelungstechnik, das durch seine hohe sprachliche Qualität besticht und durch die Verknüpfung der theoretischen Inhalte mit Beispielen und selbst zu rechnenden Aufgaben zum Mitdenken und Mitarbeiten motiviert.“ Prof. Dr.-Ing. V. Krebs, Karlsruher Institut für Technologie

Die Zielgruppen

Studierende der Ingenieurwissenschaften an Universitäten und Fachhochschulen

Show description

Download Grenzen der Medizin : Zur diskursiven Konstruktion by Thomas Schübel PDF

By Thomas Schübel

Thomas Schübel untersucht die Gründe für die Erfolgsgeschichte des Lebensqualitätsthemas in der Medizin. Diskursanalytisch rekonstruiert er „Lebensqualität“ als Inszenierung von Rationalität angesichts medizinischer Entscheidungen, die rational eigentlich gar nicht mehr getroffen werden können. In der Folge lässt sich die Etablierung des Lebensqualitätsthemas in der Medizin als Immunisierungsstrategie einer um Deutungsmacht ringenden Disziplin interpretieren. Der kritische Blick auf die Begründungsfiguren im medizinischen Lebensqualitätsdiskurs kann auch anderen Praxisfeldern vor Augen führen, wie schwierig es ist, Interventionshandeln mit „Wissenschaft“ zu begründen.

Show description

Download Ratgeber Polyneuropathie und Restless Legs: Leben mit tauben by Christian Schmincke PDF

By Christian Schmincke

Dieses Buch hilft PNP-Betroffenen und Patienten mit Restless-Legs-Syndrom, ihre Krankheit zu erkennen, zu verstehen, mit ihr umzugehen und klärt über die Therapiemöglichkeiten auf: used to be kann die Schulmedizin leisten, und warum ist die chinesische Medizin so erfolgreich in der Diagnostik und Therapie? Wie sieht die Behandlung nach der Traditionellen Chinesischen Medizin aus? used to be kann ich selbst tun, um das Leiden zu verringern oder sogar zu verhindern?

Dr. Christian Schmincke, Chefarzt der Steigerwaldklinik, Allgemeinmediziner, Biochemiker und Arzt für Naturheilverfahren und TCM, nimmt Betroffene und ihre Angehörigen mit diesem Ratgeber an die Hand und bietet Orientierungshilfe im Dschungel der Meinungen und Angebote. Es macht ihnen Mut, ihre Krankheit zu akzeptieren und Wege zu finden, mit ihr zu leben. Verständlich geschrieben und einleuchtend erklärt anhand zahlreicher Illustrationen.

Show description

Download Entscheidungsorientierte Informationsbewertung by Frank Wenzel PDF

By Frank Wenzel

1 Problemstellung und Gang der Untersuchung In Entscheidungssituationen, in denen die Ergebnisse der mogli chen Entscheidungen nicht genau bekannt sind, - in Entscheidungs 1 situationen bei Unsicherheit - kann guy versuchen, zusatzliche Kenntnisse zu erwerben, d.h., zusatzliche Informationen zu be schaffen, um mit deren Hilfe eventuell bessere Entscheidungen treffen zu konnen als ohne diese Informationen. Nach einer Erorterung des Begriffes der info und ihres Bezuges zur Entscheidungstheorie sowie der Skizzierung des mit jeder Moglichkeit zur Informationsbeschaffung verbundenen Ent scheidungsproblems in Teil I wird in Teil II dieser Arbeit ein Verfahren zur Ermittlung des Wertes einer Informationsbeschaf fungsmaOnahme dargestellt und auf verschiedene Beispiele unter Verwendung unterschiedlicher Entscheidungsregeln angewendet so wie seine Eignung zur Auswahl von optimalen Informationsbe schaffungsmaOnahmen demonstriert. Anhand der jeweils ermittel ten Informationswerte wird die Informationsbeschaffungsentschei dung getroffen. In Teil III werden die bei der Darstellung des Grundmodells in Teil II gemachten Annahmen analysiert, jeweils mogliche Erweiterungen vorgenommen sowie Spezialprobleme disku tiert. Teil IV beschaftigt sich schlieOlich mit in der Literatur vorgefundenen Modellen und Beispielen fur Informationsentschei dungsprobleme, auf die das beschriebene Verfahren anwendbar ist.

Show description

Download Women and Race in Contemporary U.S. Writing: From Faulkner by K. Lynch Reames PDF

By K. Lynch Reames

A lot feminist writing of contemporary a long time has addressed the problems of touching on throughout racial transformations. In ladies and Race in modern U.S. Writing, Reames examines novels and autobiographies to find how modern writers have imagined probabilities for relationships among African American and white ladies that triumph over the stereotypical styles of racism. Works by way of William Faulkner, Lillian Hellman, Audre Lorde, Kaye Gibbons, Elizabeth Cox, Sherley Anne Williams, and Toni Morrison offer examples of occasionally loving and infrequently conflicted relationships among baby and nurse, company and family employee, political allies, and pals. Reames argues that those literary works exhibit that significant interracial relationships are attainable in basic terms while white ladies realize their racial privilege. 

Show description

Download Business-Knigge Iran: Mit interkultureller Kompetenz zum by Michael Gorges PDF

By Michael Gorges

Dieses Buch zeigt, wie guy als Unternehmer in Iran mit den landestypischen Verhaltensregeln, Verhandlungsstrategien, Arbeitsabläufen und Kommunikationsregeln umgeht. Der Iran ist der wachstumsstärkste Markt im Mittleren Osten und traditionell einer der wichtigsten Handelspartner Deutschlands in der sector – ein Land mit enormen Investitionsmöglichkeiten und aktuell wieder ein gefragter Handelspartner. Doch für eine erfolgreiche und dauerhafte Positionierung auf diesem Markt ist die genaue Kenntnis der persischen Geschäftskultur unverzichtbar. Michael Gorges hat mehrere Jahre in leitender Funktion in einem iranischen Unternehmen gearbeitet und kennt die dortigen Verhältnisse aus eigener Anschauung. In seinem Business-Guide geht er auf wichtige Themen wie Etikette, Höflichkeit, Gastfreundschaft und den Islam im Alltag ein.

Durch zahlreiche Beispiele aus der Praxis und Hintergrundinformationen zu Geschichte und Kultur hilft dieser Ratgeber, Geschäftsanbahnung und Pflege der Geschäftsbeziehungen langfristig zu gestalten. Ein Muss für alle Unternehmer und Führungskräfte, die sich auf den Einstieg in das Iran-Geschäft vorbereiten oder dort bereits engagiert sind.

Show description

Download Migration und Flucht: Wirtschaftliche Aspekte - regionale by Christian J. Jäggi PDF

By Christian J. Jäggi

Dieses Fachbuch ordnet die hochaktuelle Fluchtthematik in größere theoretische Zusammenhänge ein. Dabei werden die wichtigsten globalen Fluchtbewegungen und Migrationsrouten und regionale scorching Spots skizziert, und zwar aus europäischer und insbesondere aus schweizerischer Sicht. Für Migration und Flucht gibt es ökonomische Ursachen, aber auch Krieg, Gewalt und Naturkatastrophen führen dazu, dass eine wachsende Zahl von Menschen ihre Heimat verlässt. Neben Fragen des Überlebens sind oft auch der Wunsch nach einem besseren Leben die Motivation dazu. Im Gegensatz zu früheren Darstellungen der Migrationsforschung geht der Schweizer Autor Christian J. Jäggi nicht von linearen Migrationsverläufen, sondern von gleichzeitigen, bilokalen Lebensformen aus. Die ökonomischen Implikationen von Migration und Flucht sowohl für die Migranten als auch für die Herkunfts- und für die Einwanderungsländer werden dargestellt. Zudem werden internationale und globale Strategien und Lösungsansätze analysiert.

Show description