Download Feminist Interpretations of W.V. Quine by Lynn Hankinson Nelson, Jack Nelson PDF

By Lynn Hankinson Nelson, Jack Nelson

As one of many preeminent philosophers of the 20 th century, W. V. Quine (1908–2000) made groundbreaking contributions to the philosophy of technology, mathematical good judgment, and the philosophy of language. This number of essays examines Quine's perspectives, fairly his holism and naturalism, for his or her worth (and their boundaries) to feminist theorizing today.

Some individuals to this quantity see Quine as significantly demanding uncomplicated tenets of the logico-empiricist culture within the philosophy of science—the analytic/synthetic contrast, verificationism, foundationalism—and settle for a variety of of his positions as power assets for feminist critique. different members regard Quine as an unrepentant empiricist and, in contrast to feminists who search to exploit or expand his arguments, they interpret his positions as some distance much less radical and extra complex.

In specific, critics and advocates of Quine's arguments that the philosophy of technological know-how might be "naturalized"—understood and pursued as an firm non-stop with the sciences proper—disagree deeply approximately no matter if the sort of naturalized philosophy is "philosophy enough." critical concerns at stake in those disagreements mirror present questions of precise curiosity to feminists and likewise bridge the analytic and postmodern traditions. They contain questions about no matter if and the way the philosophy of technology, as a kind of perform, is or could be normative in addition to questions in regards to the implications of Quine's philosophy of language for the transparency and balance of meaning.

In representing feminist philosophy centrally engaged with the analytic culture, this quantity is necessary not just for what it contributes to the certainty of Quine and naturalized epistemology but in addition for what it accomplishes in operating opposed to restrictive conceptions of where of feminism in the discipline.

Aside from the editors, the members are Kathryn Pyne Addelson, Louise M. Antony, Richmond Campbell, Lorraine Code, Jane Duran, Maureen Linker, Phyllis Rooney, and Paul A. Roth.

Show description

Download Die Entzauberung der Energiewende: Politik- und by Nico Grasselt PDF

By Nico Grasselt

Die Studie analysiert die Diskursführung der schwarz-gelben Bundesregierung im Kontext der Energiewende zwischen 2009 und 2013. Sie kommt zu dem Schluss, dass insgesamt eine entschlossene Transformation des Energiesystems auch argumentativ nur halbherzig in Angriff genommen wurde. Die propagierte Verbindung von Klimaschutzanstrengungen mit den Vorteilen eines nachhaltigen Wachstums eröffnete zwar Handlungsspielräume. Parallel prägten jedoch klassische vergangenheitsbedingte industriepolitische Paradigmen den Diskurs, so dass sich die Argumentationsmuster widersprachen. Insgesamt entzauberte Schwarz-Gelb zwar den Mythos der Energiewende, dennoch erscheint ihr Gelingen heute realistischer als dies vor 2009 der Fall war.

Show description

Download Dr. B. Reiters Lexikon des philosophischen Alltags: by Dr. B. Reiter PDF

By Dr. B. Reiter

Das 21. Jahrhundert ist das Zeitalter von Bildung und Wissen. Doch allzu oft stehen wir bis an die Zähne mit Faktenwissen bewaffnet den Widrigkeiten des Lebens ratlos gegenüber. Doch Hilfe naht: Als Spezialisten für alle Bereiche des Lebens wissen Philosophen über Diät, Doping und Donald Duck ebenso zu parlieren wie über Klatsch, Gefängnis und den gerechten Krieg.Die zweite Lieferung behandelt von Astralleib und Geometrie über Transsubstantiation bis hin zu den Zehn Geboten allerlei Übersinnliches – und ist damit für die Autorinnen und Autoren ein echtes Heimspiel. Denn auch hier zeigt sich: Wenn Philosophen den Alltag sezieren, ist dies ebenso aufschlussreich wie amüsant.

Show description

Download Holzmann/Meyer/Schumpich Technische Mechanik by Holm Altenbach (auth.) PDF

By Holm Altenbach (auth.)

Die vollständig durchgerechneten praxisrelevanten Beispiele in diesem Lehrbuch geben eine anschauliche Einführung in die Festigkeitslehre. Sie wechseln sich mit den theoretischen Grundlagen ab. Dieses didaktische Konzept ermöglicht es, sich selbstständig erfolgreich in den Stoff einzuarbeiten. Die aktuelle Auflage wurde sprachlich überarbeitet, übersichtlicher gestaltet und es wurden konstruktive Hinweise aus der Leserschaft berücksichtigt.

Show description

Download Conversations with Pauline Kael by Will Brantley PDF

By Will Brantley

Conversations with Pauline Kael brings jointly approximately half Kael's released interviews in addition to a full of life debate among Kael and Jean-Luc Godard. jointly, the interviews supply worthwhile views on Kael's aesthetics, her politics, and her perceptions approximately what it's she does as a critic. in addition they include discussions of movies that Kael didn't have the opportunity to study or that have been published after her retirement in 1991.

This number of her interviews will supply new and renewed pleasures for readers who've valued Kael's severe voice and her demanding situations to consensus in the course of the moment 1/2 the 20th century.

Show description

Download El tarot: ¡vaya timo! by Javier Cavanilles PDF

By Javier Cavanilles

El tarot nació en Italia en el siglo XIV como un easy juego de cartas Cuando Carlos V invadió Milán, contribuyó a que se difundiera por toda Europa los angeles versión que hoy conocemos no empezó a imprimirse de manera masiva hasta el siglo XVIII Como el resto de las barajas, a veces se utilizaba para l. a. adivinación, pero nadie pensaba que esa fuera su verdadera (o important) utilidad El primero que se usó para los angeles adivinación fue el tarot de Bolonia, a mediados del XVIII Pero todo cambió cuando un buen día entró en escena una figura que nunca puede faltar en el mundo de lo paranormal: el chiflado de turno y sus alegres seguidores

Show description

Download Rechtskonformes Identitätsmanagement im Cloud Computing: by Stephan Sädtler PDF

By Stephan Sädtler

Stephan Sädtler untersucht neben den datenschutzrechtlichen Voraussetzungen des Umgangs mit Identitätsdaten im Cloud Computing insbesondere die Anforderungen an den Einsatz des neuen Personalausweises, die sich aus dem Personalausweisrecht ergeben, sowie damit verbundene Beweisfragen. Technische Grundlage der Untersuchung bildet die Referenzarchitektur des Trusted-Cloud Forschungsprojektes SkIDentity, die eine Brücke zwischen unterschiedlichen Identitäts-Diensten einerseits und unterschiedlichen Cloud-Diensten andererseits schlägt. Der Autor geht durchgängig auf die europarechtlichen Vorgaben im allgemeinen Datenschutzrecht und im Recht bezüglich elektronischer Ausweise ein.

Show description

Download Energie: Richtig bewerten und sinnvoll nutzen by Heinz Herwig PDF

By Heinz Herwig

Heinz Herwig vermittelt eine klare Vorstellung davon, was once Energie aus physikalischer Sicht ist und in welchen Formen sie auftreten kann. Es werden grundlegende mechanische, vor allem aber auch thermodynamische Zusammenhänge erläutert, bevor an konkreten Beispielen (Wärmeübergang, GuD-Kraftwerke, Wärmepumpen) gezeigt wird, wie mit Energie verantwortlich umgegangen werden kann, wie Energie richtig bewertet und sinnvoll genutzt werden sollte. Im Zuge dieser Erläuterungen wird der Exergie-Begriff eingeführt und ausführlich behandelt. Mit diesem Begriff kann die Qualität von Energie sehr anschaulich dargestellt werden.

Show description

Download Der Einfluss der Besteuerung auf by Michael Wagenknecht PDF

By Michael Wagenknecht

Die vorliegende Untersuchung thematisiert die an eine examine von Steuerwirkungen im Kontext von Finanzierungsentscheidungen zu stellenden Anforderungen. Der Autor zeigt, dass die theoretische Erklärung des Einflusses der Besteuerung auf das Handeln von Individuen auf foundation neoklassischer Steuerwirkungshypothesen einem kritisch-rationalen Erklärungsverständnis nicht genügt, jedoch mit einem methodologisch instrumentalistischen Verständnis vereinbar ist. Die Methoden der empirischen Prüfung gehen grundsätzlich mit beiden Positionen einher, sofern gewisse Modifikationen der gängigen Forschungspraxis vorgenommen werden.

Show description