Download Performance Measurement in der Forschung und Entwicklung: by Robert Hauber PDF

By Robert Hauber

Die Fähigkeit zu einer kontinuierlichen Generierung attraktiver Produktinnovationen ist eine wichtige Voraussetzung zur Erschließung neuer Märkte, zur Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit und zur Steigerung des Unternehmenswerts. Allerdings sind die bisherigen Ansätze zur quantitativen Messung und Evaluierung der Forschung und Entwicklung (F&E) unzureichend.

Robert Hauber stellt ein Instrumentarium vor, das es ermöglicht, anhand quantifizierter Leistungsmaße die F&E zukunfts- und wertorientiert zu steuern. Sein Ansatz auf drei Ebenen - F&E-Gesamtsystem, Produktprojekte sowie Technologie- und Produktteilprojekte - reflektiert den systemischen Aufbau der F&E in einem Unternehmen, in dem eine Optimierung der Subsysteme zu einer Optimierung des Gesamtsystems führt. Sein Performance-Measurement-System präsentiert eine ausgewogene Mischung von vergangenheits- und zukunftsorientierten sowie finanziellen und nichtfinanziellen Leistungsmaßen und ist zur Anwendung in mehreren Branchen konzipiert.

Show description

Read Online or Download Performance Measurement in der Forschung und Entwicklung: Konzeption und Methodik PDF

Best german_7 books

Martin Bucers Beziehungen zu den Niederlanden

Von den grossen Reformatoren hat sich, ausser Calvin, nament­ lich Martin Bucer für die Niederlande interessiert und hier, wenn auch meistens auf indirekten Wege, einen gewissen Einfluss auf die Reformation ausgeübt. Der Umstand, dass seine Briefe zum Teil überhaupt noch nicht und zum Teil an verschiedenen Orten herausgegeben sind - eine vollständige Ausgabe wird vorbereitet, dürfte aber noch geraume Zeit auf sich warten lassen - bedeutete eine erhebliche Schwierig­ keit für unsere Untersuchung.

Extra resources for Performance Measurement in der Forschung und Entwicklung: Konzeption und Methodik

Example text

Modelle und Methoden des systemorientierten Managements - Eine Einführung, Bem - Stuttgart 1981, S. 24. 16 1 Einleitung Gegenstand der systemorientierten Managementlehre ist die Gestaltung und Lenkung von komplexen organischen Systemen. Dabei wird die Zielsetzung verfolgt, die Lenkbarkeit von Systemen zu ermöglichen oder zu verbessern. 51 Die systemorientierte Managementlehre ist zu der Gruppe der angewandten Wissenschaften zu zählen. Praktisches Ziel ist dabei, Methoden zur Lösung von Problemen anzubieten.

Im Gegensatz zur Grundlagenforschung ist sie auf eine spezifische, praktische Zielsetzung ausgerichtet. ExperimenteIle Entwicklung umfasst die systematische Nutzung wissenschaftlicher und/oder technischer Erkenntnisse, die auf die Herstellung oder die grundlegende Verbesserung neuer Produkte, Systeme, Verfahren und Dienstleistungen abzielt. Sc HOLZ differenziert die Entwicklungsaktivitäten zusätzlich in experimentelle Entwicklung, konstruktive Entwicklung und Routineentwicklung. 74 Experimentelle Entwicklung zielt demnach auf die Realisierung von Erzeugnissen unter Einbezug bislang noch nicht genutzter Realphänomene.

Forschungsprojekte. , S. 30. Vgl. Geschka. : Forschung und Entwicklung. O .. S. 76. GESCHKA unterscheidet in dieser Quelle sechs Kategorien. Die sechste Kategorie. das Innovationsrisiko, umfasst jedoch die anderen fünf Risikokategorien und wird daher nicht mehr separat aufgeführt. 2 Typische Problemfelder im F&E-Management 37 in der chemischen Industrie ergab, dass von 100 Projekten durchschnittlich nur 62 zu einem technischen Erfolg führen. 000 neuen Substanzen aus frühen Forschungsstadien lediglich eine einzige zur Marktreife.

Download PDF sample

Rated 4.15 of 5 – based on 46 votes